Mai
3

Wem einfaches Grau zu langweilig ist…

Author Dominik    Category Allgemein     Tags

htc wildfire s

Bevor ich mein Smart-Phone bekommen habe, hatte ich ein kleines grünes Handy.
Dagegen wirkte das neue graue htc Wildfire dann doch eher trist- bis ich auf
Handy Skins gestoßen bin. Bei der großen Auswahl
an Motiven fällt es nicht leicht, sich für eines zu entscheiden. Es ist
wirklich für jeden Geschmack etwas dabei. Ob sich das Handy nun in einen
Comichelden verwandeln oder die Skyline von New York City abbilden soll, das
Resultat ist auf jeden Fall ein absoluter Hingucker.
Nachdem meine Wahl auf die Bierglas-Optik gefallen war, mussten lediglich noch ein paar Mausklicks getätigt werden und zwei Tage später lag ein Päckchen ein meinem Briefkasten. Bestellung und Versand verliefen schnell, reibungslos und unkompliziert- ebenso das Anbringen der Folie. Da diese etwas dicker und stabiler und nicht so dünn und fuddelig wie viele andere Handyfolien ist, war es ein leichtes, sie einhundertprozentig bläschenfrei aufzukleben. Auch wenn man sich beim ersten Mal „verklebt“, ist es kein Problem, die Folie noch einmal abzuziehen und einen erneuten Versuch zu starten- auch beim zweiten Mal haftet sie noch einwandfrei, ohne hässliche
Kleberreste auf der Handyschale zu hinterlassen, gerade bei großen Laptop Skins ist dies von Vorteil.
Ein paar Minuten Zeit sollte man sich für die Montage aber dennoch nehmen, da es sich- zumindest bei der Folie für mein Handymodell- nicht um einen
„Einteiler“ handelt, sondern diese aus Vorder- und Rückseite und mehreren
kleineren Seitenteilen besteht. Dieses Konzept ermöglicht ein passgenaues
Anbringen, während es dann später immer noch möglich ist, zum Beispiel den
Akkudeckel abzunehmen, ohne vorher die Folie entfernen zu müssen. Beachten
sollte man jedoch die vielen kleinen Aussparungen für Kamera, Lautsprecher,
Mikrophone etc, die teilweise so filigran verarbeitet sind, dass man sie sogar bei Handyschalen mit Skins schon einmal leicht übersehen kann.
Eine weitere positive Eigenschaft der Folie ist die, dass sie aufgrund ihrer
Stabilität auch lästigen Kratzern am Handyrücken vorbeugt, ohne dabei selbst
nach zweimaligem Schieben über eine raue Oberfläche gleich mitgenommen
auszusehen.
Also, wem sein Handy zu langweilig aussieht, sollte sich überlegen, ob ein
schicker Skin nicht auch genau das richtige für ihn wäre…

 

P.S.: Ganz Ausgefallenes ist mir bei der Suche nach Skins aufgefallen: Spielekonsolen Skins von 

1 Kommentar to “Wem einfaches Grau zu langweilig ist…”

Kommentar erstellen

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Dialogmarketing – die Verbindung zwischen High-Tech und BWL

In diesem Blog versuchen wir ja auch immer wieder die Brücke zwischen Technik und anderen Disziplinen herzustellen und mal von...

Schließen