Mai
21

Wasserschaden am Laptop – was tun?

Author Blogger    Category Computer     Tags

Quelle: Jorma Bork  / pixelio.de

Quelle: Jorma Bork / pixelio.de


Leider kann es sehr schnell passieren, dass ein auf dem Schreibtisch abgestelltes Getränk in einem Moment der Unachtsamkeit und Hektik umgestoßen wird und sich die Flüssigkeit über den Laptop ergießt.

In solch einem Moment gilt es in erster Linie schnell zu reagieren und den mobilen Computer sofort auszuschalten und von jeglicher Stromquelle, inklusive Akku, abzuschneiden. Mit etwas Glück kann man hierdurch einen Kurzschluss im Computer verhindern und das Gerät noch retten!

Die Flüssigkeit gut trocknen lassen

Es ist natürlich sehr wichtig, die in den Laptop gelaufene Flüssigkeit vollständig trocknen zu lassen, bevor das Gerät wieder angeschaltet wird.

Mindesten 24 Stunden sollte der Laptop nicht angerührt werden! Zudem ist es vorteilhaft, den Computer direkt nach dem Unfall seitlich Richtung Kühleröffnung zu kippen, damit die Flüssigkeit ablaufen kann. Auf keinen Fall darf der Rechner nach hinten gekippt werden, damit keine Flüssigkeit in den Monitorbereich läuft!

Cola, Kaffee oder Wasser

Je nachdem, welche Art von Flüssigkeit in den Computer gelaufen ist, muss das Gerät von innen gereinigt werden, da sich sonst Korrosionen an den Einzelbauteilen einstellen. Hatte der Computerbesitzer Glück im Unglück, so ist “nur” Wasser in den Laptop gelaufen, denn in solch einem Fall erübrigt sich die Innenreinigung.

Bei Getränken, wie bei zuckerhaltigen Erfrischungsgetränken oder bei Kaffe oder Tee mit Milch, kommt der Laptopbesitzer nicht um die Reinigung herum. Hierfür muss der Laptop vorsichtig geöffnet werden, damit die verschmutzten Einzelteile ausgebaut und mit einem feuchten Lappen gesäubert werden können. Auch nach der Reinigung müssen die Computerkomponenten vollständig abtrocknen, bevor der Computer wieder zusammengebaut und eingeschaltet wird! Bitte keinen Föhn verwenden, Hitze schadet den Computerteilen ebenso, wie Flüssigkeit!

Der Moment der Wahrheit – läuft er noch?

Sobald das Innere des Laptops wieder trocken ist, kommt der Moment der Wahrheit und der Computer kann wieder angeschaltet werden. Mit etwas Glück läuft das Gerät noch und der Besitzer kann sich entspannen.

Hat es bereits einen Kurzschluss gegeben, so steht zumeist eine nicht unbedingt günstige Reparatur an.

Grundsätzlich gilt: Die Daten auf der Festplatte sind auch nach einem Wasserschaden zumeist noch vorhanden und können mithilfe eines Festplattenwechselrahmens gesichert werden, auch wenn der Laptop nicht mehr läuft!

1 Kommentar to “Wasserschaden am Laptop – was tun?”

Kommentar erstellen

Letzte Artikel

Beliebteste Artikel

Seiten

Kategorien

Blogroll

Werbung

www.finanzfrage.net: Die große Ratgeber-Community für gute Fragen und hilfreiche Antworten

Weitere Fragen und Antworten zum Thema finanzen finden Sie auf www.finanzfrage.net

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de

Amazon

Partner

Werbung:
Mehr in Computer (30 von 57 Artikeln)