Dez
10

Gastartikel – Umfrage: Wo generieren Freelancer die meisten Aufträge?

Author Gastautor    Category Neuigkeiten     Tags
freelancermap

freelancermap

Wo ein Freelancer die meisten seiner Neukunden findet hängt hauptsächlich von seiner Strategie und seinen Erfahrungen ab. Um einen genaueren Überblick über den Freelancermarkt zu erhalten wurden über 500 Nutzer des Projektportals freelancermap befragt welche Kanäle ihnen die meisten Aufträge ermöglichen.

Platz 4: Soziale Netzwerke und eigene Webseite

Obwohl eine eigene Website und soziale Plattformen wie Facebook, LinkedIn, XING nur unter 27 der Befragten als wichtigste Quelle für Aufträge genannt wurden, darf man diese Möglichkeit zum Ausbau eigenen Internetauftritt nicht unterschätzen!

Denn ein seriöses Profil in den Sozialen Medien ist für viele Auftraggeber eine Mindestanforderung für die Auswahl des nächsten externen Dienstleisters. Wer über eine Homepage verfügt und diese gepflegt und glaubwürdig präsentiert kann natürlich zusätzlich Punkten.

Zusammengefasst: Wer professionell im Internet auftritt hat selbstverständlich höhere Chancen auf Aufträge. Direkt erzielen sie zwar nicht viele Jobs, zur Unterstützung des gesamten Prozesses sind sie aber essenziell.

Platz 3: Stammkunden

Für ein Fünftel der freelancermap-User gilt: Wer zufriedene Kunden sät wird Stammkunden ernten. Denn warum sollte sich ein Auftraggeber jedes Mal aufs neue um einen anderen Freelancer bemühen, wenn Sie ihm schon mehrmals beweisen konnten, dass auf Sie Verlass ist?

Deswegen sollte es in Ihrem Interesse liegen, dass Ihre Kunden immer wieder daran erinnert werden, dass sie bei Bedarf auf Ihre externe Expertise bauen können. Sie könnten beispielsweiße eine Liste aller bisherigen Auftraggeber erstellen und diese regelmäßig – jedoch nicht zu häufig um nicht aufdringlich zu wirken – kontaktieren. Holen Sie sich Feedback bezüglich beendeter Projekte ein, oder erkundigen Sie sich über neue Angebote.

Jedoch sollten man vermeiden sich zu 100% auf Ihre Bestandskunden verlassen, es besteht keine Garantie dass diese Ihre Dienstleistungen immer in Anspruch nehmen.

Platz 2: Empfehlungen

Da mehr als 30% der Personen angaben die meisten Aufträge durch persönliche Empfehlungen zu erzielen, lässt sich schließen, dass viele Freelancer ein breites, professionelles Netzwerk haben. Weswegen das Besuchen von Messen und Events und das knüpfen von Kontakten mit Firmen, aber auch mit anderen Freelancern, einen hohen Stellenwert in der Auftragsakquise eines Freelancers haben sollte. Dennoch wird die persönliche Empfehlung als Quelle für neue Projekte oft unterschätzt. Meist zählen auch ehemalige Mitarbeiter, Bekannte und sogar die Familie zu den ersten Anlaufstellen für Neulinge der Branche.

Platz 1: Projektportale

Auf Platz eins der erfolgreichsten Jobquellen: Freelancer-Projektportale. Über 200 Befragte werben hier die meisten Ihrer Neukunden. Da die Umfrage auf ebenso einer Plattform durchgeführt wurde, mag das Ergebnis sicherlich etwas verzerrt sein. Doch tatsächlich haben sich die Portale als effektivste Erwerbsmöglichkeit für Freelancer-Jobs etabliert. Da sie unter anderem mit einer weitreichenden Angebotsvielfalt und vielen Projekten punkten, sind diese Seiten die beliebteste Anlaufstelle der meisten Freelancer, sowohl für Neueinsteiger als auch für Erfahrene.

Als Fazit kann man also ziehen, dass man zwar auf Freelancerportalen wahrscheinlich den meisten Erfolg haben wird. Um sein Potenzial aber zu maximieren, empfiehlt es sich auf allen Kanälen aktiv zu sein.

Über freelancermap

freelancermap ist ein Projektportal mit mehr als 100.000 Nutzern und 300 neuen Projekten pro Woche. Seit mehr als 10 Jahren finden Unternehmen hier den passenden Freelancer zur Umsetzung ihrer Visionen.

1 Kommentar to “Gastartikel – Umfrage: Wo generieren Freelancer die meisten Aufträge?”

  • FreeLancer 8. August 2016 um 12:01

    Jedes Treffen mit Anderen bietet Freiberuflern die Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen und somit an neue Aufträge zu kommen. Dabei ist Networking im Leben der Freelancer unentbehrlich, einerseits, und ein Rund-um-die-Uhr-Job, andererseits. Bei http://www.freelance-market.de/d/20-tipps-fur-besseres-networking-fur-freiberufler gibt es einige Tipps, wie man das eigene Netzwerk vergrößern kann.

Kommentar erstellen

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Faszination Magnetkraft

Magnete besitzen faszinierende Eigenschaften. Sie ziehen sich selbst aber auch gewöhnliches Eisen an und stoßen sich auch wieder ab. Eine...

Schließen