Projektplanung in der IT

Zu einem erfolgreichen Projekt gehört auch eine vernünftige Planung. Im vorhinein sollte geklärt werden, wie an das Projekt herangegangen wird. Welche Arbeiten müssen erleidgt werden, welche Schnittstellen und Arbeitswerkzeuge werden benötigt.

Die Planung beginnt meist mit einem Strukturplan, bei dem die einzelnen Arbeitsschritte in Pakete aufgeteilt werden. Ist im späteren Projektverlauf eines dieser Pakte bearbeitet worden, so kann es gestrichen werden. Ein wirklich effektives Tool, welches es kostenfrei im Netz gibt, zur Planung des Projektes ist Pivotal Tracker (zu finden unter: www.pivotaltracker.com). Hier besteht die Möglichkeit, einzelne Pakete zu erstellen und einzelnen Bearbeitern zu zu teilen. Zudem besteht die Möglichkeit, den Vorschritt durch die Stadien „Offen“, „In Bearbeitung“ und „Fertig“ festzuhalten.

Während der Projektarbeit sollte es regelmäßige Treffen der einzelnen Projektmitglieder zum Austausch von Erfahrungen, Problemen und Fortschritten geben.

Zum Abschluss eines Projektes sollte noch einmal gemeinsam über die gesammelte Erfahrung und aufgetretenen Probleme gesprochen werden. Der beste Schritt hier, wäre das Festhalten der einzelnen Punkte und ein notieren möglicher Verbesserungen für die weiteren Projektarbeiten der Teammitglieder.

Projektplanung in der IT
3.89 (77.78%) 9 Artikel bewerten

Das könnte dich auch interessieren...

1 Reaktion

  1. Ferhat sagt:

    Bin eben das erste mal vorbei gekommen. Gefaellt mir sehr.

Schreibe einen Kommentar