Hardware auf Kredit kaufen: Kreditvergleiche durchführen

Nahezu jeder Deutsche nutzt früher oder später einmal einen Kredit, sei es etwa für neue Hardware, einen Umzug oder für sein Unternehmen. War noch vor wenigen Jahren der Gang zur Hausbank obligatorisch, bieten heute Kredit-Plattformen im Internet echte Alternativen. Durch den Vergleich verschiedener Kreditangebote kommen Verbraucher in den Genuss, tatsächlich das individuell beste Angebot zu erhalten und damit langfristig bares Geld zu sparen.

Hardware-Kredit

Den Umweg über die Bank sparen

Wer früher einen Kredit nehmen wollte, besuchte mehrere Banken und führte langwierige Gespräche. Heute gelingt dies problemlos, während man auf dem heimischen Sofa Platz nimmt. Onlineportale wie etwa die Kredit-Plattform smava machen es möglich. Sowohl Privatpersonen wie auch Unternehmen vergleichen auf diesen Seiten die Angebote diverser privater Kreditgeber und Banken bzw. Sparkassen. Der Vorteil liegt auf der Hand. Auf einen Blick erhalten Verbraucher vergleichbare Angebote, der Umweg direkt über eine bestimmte Bank entfällt. Ebenso müssen Kreditnehmer die oftmals hohen Bearbeitungsgebühren der Banken nicht zahlen, dafür fällt jedoch unter Umständen eine Vermittlungsgebühr der Kredit-Plattform an. Der Zeitfaktor spielt darüber hinaus eine Rolle. Dauert eine Kreditbearbeitung bei der klassischen Bankfiliale oft mehrere Tage bis Wochen, steht den Kreditnehmern dank der Onlineabwicklung das Geld bereits binnen weniger Tage zur Verfügung.

Folgende zweckgebundene Kredite können u.a. über Onlineplattformen verglichen werden:

  • Kurzkredit
  • Sofortkredit
  • Auto-Finanzierungen
  • Studenten- und Bildungskredit
  • Umzugsfinanzierung
  • Privatkredit
  • Urlaubskredit
  • Rentnerkredit
  • Kredit für Umschuldung
  • Unternehmenskredit

Private Geldgeber ermöglichen günstige Finanzierungen

Ein großer Vorteil der Online-Plattformen stellt die Vermittlung von Privatkrediten dar. In Zeiten der Niedrigzinsen nutzen immer mehr Anleger die Möglichkeit, ihr Geld über Kredit-Plattformen zu verleihen und damit den geringen Renditen auf Sparbüchern und Co. zu entgehen. Für den Kreditnehmer bedeutet dies sehr häufig, günstigere Effektivzinsen als bei den klassischen Banken zu erhalten. Eine Schufa-Auskunft fällt in aller Regel ebenso nicht an. Um das Risiko für die privaten Kreditgeber zu minimieren,  fordern normalerweise die Anleger Einkommensnachweise bzw. Kontoauszüge ihrer Kreditnehmer über einen bestimmten Zeitraum an. Der Einsatz eines Bürgen kann die Zinshöhe positiv beeinflussen.

Kein Kredit ohne Bonität

Egal ob Verbraucher ihren Kredit bei einer klassischen Bank bzw. Sparkasse oder bei einer Privatperson nehmen: die Bonität muss in jedem Fall vorausgesetzt sein. Kreditnehmer müssen daher auch im Onlinegeschäft genau kalkulieren, wie hoch die Kreditsumme tatsächlich sein muss. Wie viel kann realistisch monatlich getilgt werden? Wie hoch sind Nominal- und Effektivzinsen? Zudem müssen Kreditnehmer das Mindestalter von 18 Jahren besitzen und einen festen Wohnsitz in Deutschland nachweisen. Ein Girokonto bei einer deutschen Bank bleibt Grundvoraussetzung für viele Kreditvergaben.

Fazit: Mit den Online-Kreditplattformen wird der klassische Kreditmarkt ideal ergänzt. Dem Verbraucher stehen nun mehr Möglichkeiten offen, seine Projekte zu finanzieren. Vor allem der Vergleich verschiedener privater Kreditgeber und Kreditinstitute eröffnet Sparpotentiale. Effektivzinsen, Laufzeiten und monatliche Tilgung können auf einen Blick erfasst werden. Die Zeitersparnis spricht ebenfalls für den Onlinevergleich.

Hardware auf Kredit kaufen: Kreditvergleiche durchführen
3.69 (73.85%) 13 Artikel bewerten

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.