Die Pflege der Medientechnik

Festplatte

Festplatte pflegen

Auch die Medientechnik ist in der Regel nicht vor Staub und anderem Schmutz geschützt und muss aus diesem Grund in regelmäßigen Abständen gründlich gereinigt werden. Kein Wunder, denn Baustaub und Co. kriechen durch die kleinsten Ritzen und setzen sich überall ab. Der Staub wird durch die jeweiligen Lüfter der Maschinen angezogen und können nun im Inneren schwere Schäden anrichten.

Verstopfte Netzteile, fest sitzende Lüfter, nicht mehr richtig lüftende Luftführungskanäle und verstaubte CPU-Kühlgitter können für einen fatalen Hitzestau sorgen und anschließend die Maschinen zerstören, was bereits innerhalb kürzester Zeit zum kompletten Ausfall der Maschinen und somit zum Totalschaden führen kann.

Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, auch die Medientechnik ausreichend und sorgsam zu pflegen und zu reinigen.

Dem Ausfall der medientechnischen Maschinen zuvor kommen

Sobald eine komplette medientechnische Anlage ausfällt, entstehen gravierende und kaum überschaubare Kosten für den Nutzer. Handelt es sich dabei um Maschinen in Kliniken können sogar  Menschen gefährdet werden. Wurden diese Maschinen durch Baustaub befallen, können diese jedoch vollkommen von diesem befreit werden, sodass keinerlei Schäden zu befürchten sind.

Wichtig ist es jedoch, direkt einzugreifen und nicht zu lange zu warten.

Mittlerweile gibt es zahlreiche Unternehmen, die sich auf diese spezielle Art der Reinigung der Medientechnik spezialisiert haben. Eine solche Reinigung kann unter Umständen auch beim laufenden Betrieb stattfinden, sodass keinerlei Ausfälle auf das Unternehmen zukommen und somit auch weitere Kosten ausbleiben. Dies hängt jedoch von der Sensibilität der jeweiligen Maschinen ab, sodass ein solcher Schritt vor Ort geklärt werden muss. Auch die Dauer einer Reinigung ist von der medientechnischen Anlage, dessen Verschmutzungsgrad und der eingebauten Technik abhängig und kann stark variieren.

Wer seine Maschinen endlich von Baustaub und anderen Verschmutzungen befreien möchte, sollte sich jedoch stets einen Dienstleister suchen, welcher sich auf diese Thematik spezialisiert hat und über die notwendige Technik verfügt, denn nur so werden die Maschinen ausreichend geschützt!

http://www.it-server-reinigung.de/artikel/medientechnik-reinigung/

Wer es drauf ankommen lassen möchte und doch lieber selbst probieren möchte:

http://www.conrad.at/ce/de/overview/0413118/Tablet-Reinigung-Pflege

Die Pflege der Medientechnik
3.67 (73.33%) 12 Artikel bewerten

Das könnte dich auch interessieren...

3 Antworten

  1. Björn sagt:

    Dem Beitrag kann ich nur zustimmen. Ich bin auch Techniker und habe oft Kunden, deren Geräte durch Staub versagen oder sogar defekt sind. Eine Wartung ist immer empfehlenswert.

  2. Hellma sagt:

    Also wir benutzen immer Luft-Spray… das ist direkt für technische Geräte optimierte Luft, komprimiert und unter Druck, zum sprühen.
    Damit bekommt man eigentlich alles wieder Sauber.
    Für die Kontakte etwas Kontaktspray und Kriechöl für festsitzende Schrauben, sowie Vaseline für Gewinde (auch von schrauben etc)

    LG Hellma

  3. Tom sagt:

    Es ist immer wichtig den Staub aus dem Innenraum des Towers zu entfernen da Staub sich schnell entzündet und ein kleiner Brand sämtliche Kontakte zum schmerlzen bringen könnte.
    Ich empfele bei Laptops hochdruck Spray damit brauch man den Laptop nichtmal aufschraueben.

Schreibe einen Kommentar