Profi Power Shop – der virtuelle Baumarkt

Profi Power Shop

[blab-Review]

Jeder war und wird schon mal in einem Baumarkt einkaufen gewesen sein. Irgendwas ist immer in den eigenen vier Wänden zu reparieren, renovieren oder zu verändern. Ob das Tapeten, Wandfarbe, Holzbretter oder Lampen sind, in den Baumarkt müssen nicht nur Profihandwerker. Für das kleine Handwerken im eigenen Heim gibt es jetzt einen Online-Baumarkt. Hier geht es um etwas besonderes. Denn der Profi Power Shop ist nicht einfach nur ein e-commerce Retailer sondern er ist vom Fach, denn er gehört zur EMV-Profi Verbundgruppe. Ihr gehören über 320 Baumärkte in ganz Deutschland an.

Mit diesem Shop soll die Erfahrung Bauen & Renovieren auf eine ganz neue Ebene gerückt werden, wenn man ganz bequem von Zuhause seine Materialien und Werkzeuge für das wochenendliche Basteln bestellt. Doch nicht nur das ist neu, denn auch der Kontakt zum Kunden ist über die facebook Seite anderes gestaltet als im üblichen Baumarkt.

facebook Statusleiste

facebook Statusleiste

Über Social Media wird eine echte Interaktion zwischen Baumarkt und Kunden hergestellt. Dies ist sowohl für Kunden als auch das Unternehmen in der heutigen Zeit wichtig geworden, weil das Unternehmen Input erhält, um kundenfreundlicher zu werden, während der Kunde sich verstanden fühlt und so ein Vertrauensverhältnis aufbauen und mit einem besseren Gefühl einkaufen kann.

Der Shop

Die Seite ist allerdings erst seit gut einem Monat online und obwohl die Produktvielfalt schon sehr hoch ist, ist sie natürlich noch nicht so enorm wie in einem real life-Baumarkt, doch man kann erwarten, dass sich dies noch ändern wird. Schon jetzt kann man von Werkzeug über Beleuchtung zu Badaccessoires vieles finden. Rohmaterialien wie Bretter, Winkel, etc. sucht man allerdings noch vergeblich. Ich persönlich weiß nicht, ob diese klassischen Baumarkt-Dinge überhaupt für den online-Verkauf gedacht sind. Ich kann mir vorstellen, dass das eventuell nicht sehr sinnvoll ist, bezüglich Lieferung von langen Gegenständen. Dennoch wären Schrauben nett gewesen im Inventar zu finden. Ich denke aber, dass sich dies in Zukunft ändern wird.

Profi Power Shop – der virtuelle Baumarkt
4.27 (85.33%) 15 Artikel bewerten

Das könnte dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Robin sagt:

    Hallo,

    ich kann mir noch nicht so ganz vorstellen, wie der Versand der Waren ablaufen soll. Die schweren Materialien wird doch wohl kaum irgendein Postbote tragen wollen, und ein eigener Lieferdienst ist teuer. Bin skeptisch, aber grundsätzlich ist es ja toll, wenn auch solche Dinge im Internet angeboten werden, schließlich kann man sogar Lebensmittel bestellen.

  2. Hey Robin,

    ich hab für die Sanierung unseres Hauses fast alles online gekauft. Sperrige Waren wie beispielsweise Dämstoffe, oder schwere Sachen wie Fassadenputze werden in der Regel per Speditions angeliefert. Die Preise sind hier in der Regel je nach Entfernung allerdings ziemlich moderat. Sachen wie Ständerwerk für Trockenbau oder Farbeimer werden tatsächlcih mit DPD oder DHL angeliefert. Meist lohnt es sich mal mit dem Online Shop zu telefonieren und über das Bauvorhaben bzw. die Sanierung zu sprechen. Bei einer größeren Bestellung sind die meist sehr kulant und kommen einem auch bei Teillieferungen entgegen :)

Schreibe einen Kommentar