360 Grad Videos und Virtual Reality Lösungen

Quelle: pixabay.com

Videos und Filme spielen in der heutigen Zeit eine wichtige Rolle. Damit das Produkt hochwertig dargestellt wird und die gewünschte Wirkung erzielt, ist es wichtig, die Produktion eines Videos in professionelle Hände zu geben.

Aspekteins ist dafür der richtige Ansprechpartner und bietet einen Rundum-Service, der sich sehen lassen kann. Hier finden Kunden eine ganzheitliche Betreuung, welche bereits bei der Ideenfindung beginnt und mit der Verbreitung des Films abgeschlossen ist.

Mit langjährigen Erfahrungen aus den unterschiedlichsten Branchenbereichen können Interessenten hier sowohl Produktfilme als auch Werbefilme, Messefilme, Industriefilme und Imagefilme für Kino und TV erstellen lassen. Auch die Betreuung von Virtual-Reality Projekten sowie  360-Grad-Videos ist möglich.

360-Grad-Videos & Virtual-Reality-Inhalte – von der Idee bis zum fertigen Produkt

Für die Erstellung von 360-Grad-Videos & Virtual-Reality-Inhalten sind viele kleine Schritte nötig, um ein Ergebnis zu erzielen, welches Zuschauer begeistert.

Das Projekt beginnt mit der Konzeption, welche ebenfalls gerne als Fundament bezeichnet wird. Hier wird das komplette Konzept erstellt, die Idee wird gefunden und eine solide Basis wird erschaffen.

Quelle: pixabay.com

Quelle: pixabay.com

Bei dem Konzept für den Film werden die Bausteine für die anschließende Umsetzung des Projekts gelegt. Bei der anschließenden Machbarkeitsprüfung und der Kamerawahl wird geschaut, welche Möglichkeiten es gibt und welche 360-Grad Kameralösung die Richtige ist, wozu auch die softwaretechnische Umsetzung zählt.

Nun geht es zur Pre-Produktion und Planung, denn genau wie bei der Filmproduktion benötigen die 360-Grad-Videos & Virtual-Reality-Inhalte ebenfalls eine ähnlich komplexe Planung. Anschließend beginnt die eigentliche Produktion, wobei sich auch hier keine großen Unterschiede zur typischen Filmproduktion finden lassen.

Nachdem das Rohmaterial erstellt wurde werden die einzelnen Kamerabilder miteinander kombiniert, um eine makellose 360-Grad-Sphäre zu erschaffen. Beim darauf folgenden Cleaning wird das Videomaterial von allen nicht wichtigen Dingen befreit, wozu zum Beispiel unschöne Übergänge, der Kameramann und Co. gehören.

Bei der Animation und anschließenden Überarbeitung können nun Texte, Tabellen, Grafiken und viele weitere komplette Strukturen hinzugefügt werden. Bei dem Schritt „Rendering“ geht es um das Einbinden komplexer Animationen sowie um die Zusammenfügung der Aufnahmen, bei der eine hohe Rechenleistung wichtig ist.

Bei der Bereitstellung wird festgelegt, wie die Zuschauer den Film bzw. die Inhalte anschauen können. Ob auf dem Laptop, dem Android-Gerät oder doch dem iPhone oder überall gleichermaßen?

Auch hier gibt es diverse Möglichkeiten. Zu guter Letzt werden die fertigen Filme und Inhalte verbreitet und veröffentlicht, wobei sich die Kunden auch in diesem Bereich voll und ganz auf die Erfahrungen von den Mitarbeitern aus dem Aspekteins-Team verlassen können, denn klar ist, dass am Ende ein Ergebnis herauskommt, das nicht nur professionell, sondern auch effektiv ist.

360 Grad Videos und Virtual Reality Lösungen
3.5 (70%) 2 Artikel bewerten

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar