Geld verdienen mit der eigenen Webseite

Wir wollen heute kurz auf das Thema „Eigene Webseite – und Geld verdienen“ eingehen.

Jeder kennt es. Man hat ein wenig Freizeit und nutzt eine der vielen Möglichkeiten im Internet, um eine eigene Webseite zu erstellen. Es geht los bei günstigen Hostern (Webhosting + Domain ab 1 EUR mtl.) und hört auf, bei dem eigenen Server. Mit Angeboten, wie nicit.com kann man später sogar seine Projekte bewerten lassen.

WerbungHat man sich einmal überlegt, welches Thema die eigene Webseite haben soll, so kann es direkt losgehen. Im Netz gibt es viele Hilfsmittel zum Erstellen der eigenen Webseite. Angefangen mit einem einfachen, kostenlosen Programm zur Erstellung der eigenen Webseite.

Steht die eigene Seite einmal, dann ist es wichtig, sich darum zu kümmern, ein paar Euros zu verdienen, damit sich der Aufbau überhauptgelohnt hat. Man möchte vielleicht für die unzähligen Stunden, die man mit der Erstellung der Webseite verbracht hat, eine kleine Belohnung bekommen. Für genau diese Belohnung sorgen Partnerprogramme wie „Superclix„.


Zahlreiche Webseiten können über Superclix beworben werden. Die Vergütungen werden ab einem Betrag von 10€ auf dein Bankkonto ausgezahlt.

In den nächsten Artiklen werden wir weiter auf das Thema „Geld verdienen mit der eigenen Webseite“ eingehen.

Geld verdienen mit der eigenen Webseite
3.82 (76.36%) 11 Artikel bewerten

Das könnte dich auch interessieren...

1 Reaktion

  1. 15. Oktober 2010

    […] Geld verdienen mit der eigenen Webseite […]

Schreibe einen Kommentar