Die Suche nach der Prepaidkarte

Quelle: Robert Müller / pixelio.de

Quelle: Robert Müller / pixelio.de

Aufgrund der Tatsache, dass Mobilfunkverträge ja recht teuer sind, wollte ich wieder zur guten alten Prepaidkarte wechseln. Leider musste ich feststellen, dass es mittlerweile wirklich viel zu viele Anbieter gibt, welche sich nicht nur im verwendeten Netz, sondern auch in den Leistungen, den Kosten und den Startbonussen unterscheiden. Die Vorteile einer soclhen Guthabenkarte liegen klar auf der Hand. Zum einen wollte ich endlich eine volle Kostenkontrolle und zum anderen hatte ich es satt, am Ende des Monats vor einer dicken Handyrechnung zu stehen. Mit der Prepaidkarte können Nutzer nämlich nur soviel telefonieren, surfen und schreiben, wie Guthaben auf der SIM-Karte ist. Auf der Suche nach einer perfekten Sicht stieß ich auf die Internetseite www.prepaidkarte-kostenlos.de und bin auch jetzt noch ganz angetan von dieser kostenlosen und unverbindlichen Übersicht.

Die wichtigsten Anbieter auf einen Blick

Heutzutage bei den verschiedenen Prepaidanbietern die Übersicht zu behalten ist fast unmöglich. Zum Glück bietet das Internet hier zahlreiche Möglichkeiten für Betroffene. Durch eine optimale Übersicht bekam ich erste Eindrücke. Doch nicht nur die einzelnen Anbieter werden nacheinander aufgelistet. Auch die einzelnen Leistungsoptionen, Kosten sowie kostenloses Startguthaben werden aufgezählt. Nachdem ich alle einzelnen Anbieter durchgegangen bin, wollte ich es genauer wissen. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, hat nun die Möglichkeit, durch den Prepaid-Finder die für sich individuell passende Prepaidkarte zu finden und das völlig kostenlos und unverbindlich. Hier kann man ankreuzen, welche Anbieter in Frage kommen, wie hoch die Minuten und SMS Preise sind, welche Flatrates zusätzlich zubuchbar sein sollen und auch weitere Extras konnte ich kinderleicht mit hinzufügen.

Tipps für die richtige Entscheidung

Neben der Möglichkeit, die einzelnen Anbieter und dessen Prepaidkarten besser kennenzulernen bietet die Seite interessante Tipps rund um den Kauf von Prepaidkarten. Neben den anfallenden Kosten ist auch das Netz sehr wichtig. Während ich hier mit O2 und D1 einen optimalen Empfang habe, kriege ich mit E-Plus kein Netz. Zusätzlich ist es wichtig, die einzelnen Anbieter direkt miteinander zu vergleichen und sic die benötigte Zeit zu nehmen.

Nach einem Vergleich entschied ich mich für eine O2 Loop Freikarte, welche ich kostenlos und mit gratis Guthaben bekam. Ein weiterer Vorteil ist, dass ich die ausgesuchte Prepaidkarte direkt über die Internetseite bestellen konnte und nicht noch weiter im Internet danach suchen musste. Für mich entstanden schlussendlich keinerlei kosten. Die Prepaidkarte wurde mir schnell per Post nach Hause geliefert und war direkt einsatzbereit. Das versprochene Guthaben war natürlich auch bereits auf der Karte gutgeschrieben. Ich bin rundum zufrieden mit meiner Entscheidung und würde diesen Prozess wärmstens weiterempfehlen.

Die Suche nach der Prepaidkarte
4.1 (81.9%) 21 Artikel bewerten

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar