Mit dem Köpfhörertest das passende Modell finden

Die richtigen Kopfhörer sind wichtig.

Die richtigen Kopfhörer sind wichtig.

In der Welt der Technik gibt es mittlerweile vielzählige Produkte von unzähligen Herstellern. So auch im Bereich der Kopfhörer. Nicht nur die Produkte sind hier verschieden, sondern auch der Tragekomfort, die Klangqualität und selbstverständlich ebenfalls der Preis. Doch halten die einzelnen Produkte auch das, was sie versprechen oder zahlt man ausschließlich den Namen eines Modells und was sollte beim Kauf der jeweiligen Kopfhörer dringen beachtet werden?Klar ist, dass es mittlerweile kaum mehr möglich ist, im Bereich der Kopfhörer einen Überblick zu behalten. Aufgrund dieser Tatsache kann eine Seite mit Testberichten aus diesem Bereich eine optimale Hilfestellung sein.

Ohrstecker und In-Ears

Die heute angebotenen Kopfhörer fallen verschieden aus, sodass für die unterschiedlichsten Anforderungen stets das passende Modell zu finden ist. Ohrstecker oder In-Ears sind Modelle, welche in den Ohren getragen werden. Hier ist ein Manko, dass diese, vor allem bei körperlichen Tätigkeiten, oft herausrutschen. Auch hier sind die einzelnen Modelle in unterschiedlichen Größen vorhanden. Klar ist, dass erst in der Praxis, zum Beispiel beim Joggen, auffällt, ob diese wirklich passen oder doch herausfallen. Bei den In-Ear Modellen gibt es Ausführungen, welche direkt in den Gehörgang gesteckt werden und Modelle mit einem flachen Kopfhörer, die nur sehr leicht an den Gehörgang gepresst werden. Letztere haben jedoch einen nicht allzu starken Halt und fallen leichter raus. Beide Varianten sind für das Musikhören über den MP3-Player, das Smartphone oder einem anderen technischen Gerät hervorragend geeignet. Modelle, die in den Gehörgängen getragen werden, dämmen jedoch die Außengeräusche sehr stark, sodass sie für den allgemeinen Gebrauch im Verkehr ungeeignet sind. Dazu mehr im letzten Absatz.

Muschel- bzw. Bügelkopfhörer

Muschel- bzw. Bügelkopfhörer sind Ohrmuscheln, welche auf dem Ohr aufliegen. Selbstverständlich gibt es auch in diesem Bereich gewaltige Unterschiede, welche beim Kauf dringend zu beachten sind. Einige liegen nur auf, andere umschließen das komplette Ohr. Ein hoher Tragekomfort ist jedoch durch die meisten Modelle stets gegeben.

Sicherheit und Gefahr

Gerade im Straßenverkehr sei darauf hingewiesen, dass es gefährlich ist, sich mit Kopfhörern im Ohr fortzubewegen. Für Fußgänger gibt es kein direktes Verbot zum Tragen von Kopfhörern, es kann im Falle eines Unfalls aber zu einer Geldbuße kommen. Anders sieht es bei Fahrradfahrern und Autofahrern aus. Hier verbietet das Gesetzt sogar das Tragen von Kopfhörern, da es zu einem erhöhten Unfallrisiko beiträgt.

Mit dem Köpfhörertest das passende Modell finden
3.85 (76.92%) 13 Artikel bewerten

Das könnte dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Lea sagt:

    Also ich benutze keine Kopfhörer mehr. Zu Hause kann ich Musik hören über Fernseher oder Anlage und im Straßenverkehr darf ich es eh nicht hören, von daher für mich völlig egal.

  2. Hey,

    also ich muss sagen, dass ich die Dr. Dre Kopfhörer seit knapp 3 Monaten nutzen. Ich finde diese um einiges besser als die wirklich nicht so guten Iphone Kopfhörer. Ich als DJane komme mit diesen Hörern um einiges besser klar, da die Außenumgebung, also deren Geräusche perfekt unterdrückt werden.

    Wichtig ist, dass man sich die Kopfhörer vorher bei einem Spezialisten anhört und nicht einfach im Internet drauf los bestellt.

    Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.