Benötige ich vorinstallierte Tools vom Laptophersteller?

Quelle: pixabay.com

Quelle: pixabay.com

Kauft man heutzutage einen neuen Laptop, so ist das aktuelle Windows 8.1 grundsätzlich vorinstalliert und muss lediglich aktiviert werden.

Auch alle wichtigen Gerätetreiber muss der Nutzer heutzutage nicht mehr einzeln installieren, wie dies bei früheren Windowsversionen der Fall war.

Sobald Windows das erste mal startet, wird der stolze Besitzer des neuen Laptops jedoch feststellen, dass auch zahlreiche Tools vom Hersteller vorinstalliert sind. Nun stellt sich die Frage, ob diese Tools tatsächlich benötigt werden oder ob sie deinstalliert werden können.

Nutzlose Tools? Weg damit!

Beispielsweise werden von den Herstellern häufig Cloud-Tools vorinstalliert, welche eine Verbindung zur Cloud des Herstellerunternehmens ermöglicht. Möchte der Computerbenutzer diese Cloud nicht nutzen, können diese Apps deinstalliert werden.

Der selbe Umstand bezieht sich auch auf Syncronisations-Tools der Hersteller, denn Windows bietet von Haus aus eine Syncronisations-Funktion an. Die Sycronisations-Tools der Hersteller sollen den Nutzer wiederum nur dazu bewegen, die Cloud des jeweiligen Unternehmens zu nutzen. Findet der Nutzer zudem Werbe-Apps in seiner App-Übersicht, so können auch diese deinstalliert werden. Einige Hersteller installieren zudem eine App für die Energieverwaltung von Windows.

Auch derartige Apps werden nicht unbedingt benötigt, da Windows drei grundlegende Energieprofile anbietet und zudem die Möglichkeit eröffnet, individuelle Energieverwaltungseinstellungen vorzunehmen. Auch die Energietools sind somit zumeist überflüssig und können ohne Bedenken deinstalliert werden. Anders sieht es bei Support-Tools der Hersteller aus. Diese können tatsächlich hilfreich sein, sollte einmal ein technisches Problem mit dem Laptop bestehen.

Keine Treiber deinstallieren!

Vorinstallierte Treiber sollten jedoch auf keinen Fall deinstalliert werden, denn diese werden vom System benötigt. Einige Laptophersteller installieren auf ihren Geräten eine App, mit deren Hilfe automatisch oder manuell nach neuen Treiberversionen gesucht werden kann. Auch diese Tools können recht hilfreich sein.

Doch muss der Nutzer bei diesen Installations-Helfern genau darauf achten, dass er nicht ausversehen zuvor deinstallierte, nutzlose Tools erneut installiert, sobald er eine Treiberinstallation durchführt.

Benötige ich vorinstallierte Tools vom Laptophersteller?
4.11 (82.22%) 18 Artikel bewerten

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar