Deutsche Bahn präsentiert: Der erste autonome Bus [Anzeige]

Wo hat uns die Technik nur hingeführt? Nachdem bereits die S-Bahn testweise ohne Fahrer gefahren ist, geht die Bahn nun einen Schritt weiter und schickt den ersten autonomen Bus auf Reisen. Dieser hat nicht nur keinen Fahrer, sondern nicht einmal die Möglichkeit, ihn manuell zu steuern. Derzeit ist er testweise unterwegs, aber Nachschub ist schon geplant.

Fährt allein, bremst allein, lenkt allein

Noch ist es ein Pilotprojekt, aber ein vielversprechendes: Der erste autonome Bus Deutschlands fährt im niederbayerischen Kurort Bad Birnbach, momentan gerade einmal 700 Meter weit. Dabei werden drei Haltestellen bedient und wer das ausprobieren möchte, kann kostenlos einsteigen.

Interessant ist, dass der Bus nicht nur autonom fährt, also keinen Fahrer benötigt, sondern auch keinen vorsieht. Es gibt keinen Führerstand, kein Gas, keine Bremse, kein Lenkrad. All das macht der Bus automatisch. Er kennt die Strecke und beobachtet den Verkehr. Dabei kann er auch auf unvorhergesehene Ereignisse reagieren, wie das Video in niedlicher Form zeigt.

Der Bus fährt zudem elektrisch und damit so gut wie lautlos. Er ist also umwelt- und anwohnerfreundlich. Wie gesagt ist das derzeit noch ein Pilotprojekt, aber schon 2018 soll die Strecke bis zum Hauptbahnhof verlängert werden – das ermöglicht bequemes Umsteigen, wenn es soweit ist.

Deutsche Bahn präsentiert: Der erste autonome Bus [Anzeige]
3.38 (67.69%) 13 Artikel bewerten

Das könnte dich auch interessieren...