Der richtige Beamer für die perfekte Präsentation

Wer bei einer Veranstaltung jeglicher Art den Gästen eine Präsentation zeigen möchte, braucht dafür natürlich auch den passenden Beamer. In aller Regel lohnt sich die Anschaffung jedoch nicht. Denn die Auswahl an Geräten ist nicht gerade klein und der Käufer muss mindestens einen dreistelligen Betrag investieren. Erschwerend hinzu kommt die Tatsache, dass sich die Geräte bezüglich ihrer Eigenschaften gravierend unterscheiden und jedes Gerät seine besonderen Stärken und Schwächen hat. Ein Leihgerät ist für den Veranstalter also eindeutig die bessere Alternative.

Veranstaltungstechnik vom Profi

Einen Beamer ausleihen können Veranstalter etwa beim Mainzer Unternehmen B&B-Technik + Events. Dieses Unternehmen ist seit nahezu seit 20 Jahren auf dem Markt und hat sich einen guten Namen gemacht, weil es seinen Kunden professionelle Technik zu fairen Preisen zur Verfügung stellt. Weil B+B Technik + Events mehrere Standorte unterhält, können Kunden aus ganz Europa den Service des Unternehmens in Anspruch nehmen. Bei größeren Veranstaltungen wird das Equipment auf Wunsch selbstverständlich von eigenen Technikern bedient. Für die Technik-Crew muss der Veranstalter übrigens keinerlei Übernachtungskosten übernehmen.

Und apropos Kosten. Natürlich sind Beamer nicht billig. Manche versuchen sich hier sogar an boombang bonus code, Sportwetten oder anderen schnellen Möglichkeiten, an etwas Cash zu kommen.

Was zeichnet einen guten Beamer aus?

Grundsätzlich können die Bild-Projektoren an unterschiedliche Geräte wie Spielkonsolen, DVD- und BluRay-Player oder Computer angeschlossen werden. Wer einen Beamer nutzen möchte, braucht dafür lediglich noch eine weiße Leinwand und hat einen hervorragenden Ersatz für einen großflächigen TV-Bildschirm.

Das wichtigste Element eines Beamers ist das Leuchtmittel. Und genau da unterscheiden sich die meisten auf dem Markt erhältlichen Geräte, denn die Leuchtstärke kann bei einfachen Heimgeräten von 1.000 bis zu 30.000 Lumen bei professionellen Geräten variieren. Darüber hinaus gibt es auch verschiedene Typen, die jeweils spezifische Vorteile haben. So zeichnet sich ein LCD-Beamer dadurch aus, dass die Farbintensität äußerst hoch ist. Jedoch ist zu beachten, dass das Leuchtmittel nach bis zu 6.000 Betriebsstunden gewechselt werden muss.

Die wichtigsten Eigenschaften eines Beamers:

– die Auflösung und die Bildgröße: Hier gilt der Grundsatz, dass die Bildfläche umso größer ist, je weiter der Beamer von der Leinwand entfernt ist. Wer eine möglichst große Bildfläche erzeugen möchte, benötigt einen Beamer mit hoher Auflösung, damit die einzelnen Bildpunkte auch noch klar zu sehen sind.

– Die Bildbewegung ist insbesondere wichtig, wenn bewegte Bilder wie Fußballspiele projiziert werden sollen.

– Große Unterschiede gibt es bei den verschiedenen Modellen hinsichtlich des Kontrasts, also des größtmöglichen Unterschieds zwischen weiß und schwarz. Das Bild wirkt umso schärfer, je höher der Kontrast ist.

– Ein großer Unterschied zwischen den Geräten besteht auch hinsichtlich des Zoomfaktors. Dieser kann in aller Regel direkt am Gerät eingestellt werden.

Der richtige Beamer für die perfekte Präsentation
4 (80%) 6 Artikel bewerten

Das könnte dich auch interessieren...