Drei unkonventionelle Tätigkeiten fürs Smartphone oder Tablet

Wir kennen es alle: Man macht irgendwie immer dasselbe an seinem Handy oder Tablet: Man hängt auf sozialen Netzwerken, googelt sinnlose Fragen oder guckt sich Netflix und YouTube Videos an. Dabei gibt es Tausende ziemlich spannende und völlig unkonventionelle Dinge, die wir alle mit unseren kleinen Computern anstellen können. Für eine abwechslungsreiche und spezielle Unterhaltung bzw. Entspannung ist damit gesorgt. Doch um welche geht es hier zum Beispiel? Das erzählen wir euch im heutigen Artikel kompakt.

Nummer 1: Meditieren

Das klingt vielleicht zunächst lächerlich, zumal das Smartphone oder Tablet im Normalfall mit allem anderen als mit einer Oase an Meditation oder Ruhe in Verbindung gebracht wird. Doch genau das kann man ändern. Apps wie Calm zeigen, dass man die Möglichkeiten der heutigen Telefone perfekt für das Meditieren nutzen kann. Das Programm spielt beruhigende Videos, Musik und Geschichten ab, die unterschiedlich lange gehen. Der Nutzer kann eine Art Levels abschließen oder täglich „Calms“ machen. Die App hilft laut Erfahrungsberichten gleich in verschiedenen Bereichen: Zum einen lernen die Nutzer wieder, nichts zu tun. Man konzentriert sich auf einen Bach oder eine Landschaft und denkt über Dinge nach. Man tut nicht aktiv etwas oder strengt sich geistig für das Folgen einer Serie an. Auf der anderen Seite kann es jedoch tatsächlich helfen, bestimmte Themen im Gehirn zu aktivieren. Man kann über schwierige Dinge nachdenken, sie loslassen und mit sich selber in manchen Sachen einig werden.

Nummer 2: Internet Spiele spielen

Auch hier müssen wir wieder gleich auf den Punkt kommen und es eingrenzen. Damit meinen wir nicht Apps vom AppStore, die ohnehin jeder spielt. Es gibt auch Browser Spiele, die viel taugen. Tatsächlich ist momentan bei Erwachsenen das Online Casino recht beliebt. Natürlich sind dies Tätigkeiten, die absolut nicht für jeden geeignet sind. Doch wer auch sonst hin und wieder Casinos besucht, kann sich vielleicht einmal hier versuchen. Sehr bekannt und absolut seriös ist das Cosmo Casino, das ihr unter dem Link findet. Eine dreistellige Anzahl an Freispielen für kaum Einsatz am Anfang sind ebenso am Start wie tolle Prämien und Einstiegs-Freiguthaben.

Nummer 3: Fotografieren

Es klingt banal, doch ist es wahr: Nutzt die Kamera in eurem Smartphone! Schaltet mal den Flugmodus ein und geht nach Draußen. Dort fotografiert ihr einfach einmal drauf los. Lasst der Kreativität freien Lauf und ihr werdet merken, dass dies eine unheimlich beruhigende Tätigkeit sein kann. Man bekommt ein ganz anderes Gefühl für seine Umwelt, regt kreative Hirnregionen an und beschäftigt sich mit einem sehr spannenden Thema: Der Fotografie. Richtig professionelle Fotos machen kann man längst nicht mehr nur mit teuren Kameras. Wir empfehlen euch Kamera Apps herunterzuladen, die vielleicht auch einmal ein oder zwei Euros kosten. Hiermit könnt ihr manuell Faktoren beeinflussen und künstlerische Bilder erstellen, die mit der Automatik nicht möglich wäre. Manche Android Handys können dies jedoch auch von Haus aus: Schaut einmal in die Kamera Einstellungen der Kamera App oder direkt in den Telefon Einstellungen nach. Dort könnt ihr dann die Blende oder Verschlusszeit und so weiter anpassen. Die Kamera ist unserer Meinung nach einer der Funktionen an heutigen Handys, die am weitesten entwickelt aber am wenigsten verwendet werden. Schade!

Fazit

Ja, es gibt sie tatsächlich noch: Die unkonventionellen Tätigkeiten an unserem Smartphones und Tablets. Man muss nur wissen, welche. Leider tun mittlerweile alle nur mehr dasselbe: Sie hängen vor dämlichen Netzwerken oder lassen sich berieseln. Wir meinen aber: Geht raus, werdet aktiv oder macht es gleich umgekehrt: Meditiert einmal mit dem Handy. Ja das geht!

Artikel bewerten

Das könnte dich auch interessieren...