VR Brille für die eigene Veranstaltung mieten

Eventplaner haben das große Potenzial von VR bereits für ihre Branche entdeckt und wissen, wie sie den Trend auch auf Veranstaltungen nutzen können. Doch warum eignet sich die virtuelle Realität so gut für diverse Events und wie können beispielsweise Unternehmen eine VR-Veranstaltung umsetzen? Wir klären auf.

Warum sich VR für eine Veranstaltung eignet

Wer kennt es nicht? Ein großes Konzert oder eine besondere Live-Show steht an: Jeder tümmelt sich vor dem Einlass und versucht die besten Plätze zu erhaschen, sobald sich die Türen öffnen. Wer zu klein ist oder sich dem Massenandrang nicht widersetzen möchte, steht hinten und bekommt oft die Sicht versperrt. Mit VR auf einem Event muss sich kein Gast mehr beeilen oder ärgern. Mit VR hat jeder einen Platz in der ersten Reihe. Zuschauererlebnisse und Kommunikationserfahrungen werden neu definiert. Jeder Besucher kann in seine persönliche, interaktive und dreidimensionale Welt abtauchen und auf Entdeckungsreise gehen. Sekundenschnell ist ein Raum oder eine Szene virtuell betreten, Gegenstände von allen Seiten betrachtet oder Menschen quasi angefasst. Mit VR ist alles möglich. Vor allem kann der Zuschauer selbst entscheiden, was für ihn relevant und sehens- bzw. erlebenswert ist. Hier wird dem Publikum nicht einfach eine Show aufgedrückt, es kann sich selbst in der Show bewegen. Dadurch werden die Erlebnisse natürlich noch einmal verstärkt und bleiben länger in Erinnerung. Wer VR bis dato noch nie erfahren hat, wird diese Erfahrung so schnell nicht vergessen und den Veranstalter stets positiv im Kopf behalten.

Events ganz neu erleben

Doch nicht nur Eventagenturen können VR-Veranstaltungen für ein großes Publikum organisieren und durchführen. Auch kleine und mittelständische Unternehmen sollten die Chancen von VR für sich nutzen. Klassische Cocktail-Partys, Power-Point-Präsentationen oder persönliche Ansprachen bleiben aktuell wohl kaum lange in Erinnerung. Durch die virtuelle Präsentation des Unternehmens und der Produkte können neue Kunden generiert und eine neue Zielgruppe angesprochen werden. Möchte ein Unternehmen im Wandel der Zeit gehen, so muss es neue und unverbrauchte Erlebnisse auf Veranstaltungen anbieten. Wer eine VR-Veranstaltung plant, muss nicht unbedingt zahlreiche VR-Brillen kaufen. VR mieten ist eine gute und weitaus kostengünstigere Alternative. Verschiedene Anbieter haben sich auf den Verleih von unterschiedlichen VR-Brillen zu günstigen Konditionen spezialisiert. Die Anbieter unterstützen bei der Auswahl geeigneter Inhalte und begleiten auch die Veranstaltung, sofern dies gewünscht ist. Ob Einsatz, Installation oder Unterstützung danach –  die Experten kennen sich aus und wissen, worauf es ankommt. Wer Virtual Reality mieten möchte, sollte sich einfach an einen entsprechenden VR-Brillen-Verleih wenden.

VR Brille für die eigene Veranstaltung mieten
4.08 (81.54%) 13 Artikel bewerten

Das könnte dich auch interessieren...