Wann macht die Anschaffung eines Tablets Sinn?

Smartphones wurden immer größer und es war nur eine Frage der Zeit, bis eine „Lösung“ dafür auf den Markt kam. Sie hörte auf den Namen „Tablets“ und bezeichnet allgemein ausgedrückt übergroße Smartphones. Eine Einhandbedienung ist genauso wenig wie das Verstauen in die Hosentasche möglich, wie sieht also die Zielgruppe der Geräte aus?

Die Vielseitigkeit ist groß

Ein wichtiger Punkt bei der Frage ist die Tatsache, dass Tablets äußerst vielseitig eingesetzt werden können. Im Prinzip beherrschen auch Smartphones all diese Funktionen, doch die Bearbeitung eines Bildes oder Videos macht auf einem Tablet mehr Spaß. Das Display ist einfach größer und damit besser für solche Aufgaben geeignet. Das Prinzip findet sich auch beim Betrachten von Videos und beim Zocken von Online-Games wieder. Ganz egal, ob es ein Shooter oder ein Strategiespiel ist. Auch Online Casinos gehören dazu, die oft Boni im Angebot haben. Bei Casino Bonus ohne Umsatzbedingungen ist es zum Beispiel so, dass die Vergütung an keinen Umsatz gebunden ist.

Die Vielseitigkeit kennt prinzipiell keine Grenzen, denn so ein Gerät kann sowohl privat als auch beruflich eingesetzt werden. Zwar sind die Anforderungen andere, doch der Aufbau eines Tablets ist in der Regel immer gleich.

Gründe, die dafür sprechen

Wenn das Display des Smartphones in manchen Situationen zu klein und ein Notebook zu schwer und klobig ist, dann schlägt die Stunde der Tablets. Sie sind quasi das Mittelmaß und deutlich handlicher als ein Laptop.

Ein weiterer Grund ist die große Auswahl. Es gibt unterschiedliche Displaygrößen und verschiedene Betriebssysteme. Ist der Einsatz beruflicher Natur, dann empfiehlt sich ein Modell mit Windows oder iPadOS (Apple). Soll es wiederum „nur“ ein großes Smartphone sein, dann macht der Griff zu einem Android-Tablet Sinn.

Die Größe und das Gewicht machen es außerdem zu einem perfekten Reisebegleiter. Man kann im besten Fall seinen Laptop zu Hause lassen und muss weniger schleppen.

Ein Grund ist auch das Zubehör. Bei der Verfügbarkeit kommt es zwar auf das genaue Modell an, für viele steht jedoch sowohl eine Tastatur als auch ein Stift zur Verfügung. Man kann das Tablet also in ein Notebook verwandeln und durchaus angenehm darauf tippen. Der Stift wiederum ermöglicht sehr präzise Eingaben.

Der Kauf eines Tablets muss nicht bedeuten, dass ein anderes Gerät ersetzt wird. Stattdessen ist es vielmehr eine Ergänzung zum Smartphone, da einfach viel mehr auf das größere Display passt.

Fazit

Die Anschaffung eines Tablets macht dann Sinn, wenn ein Gerät zwischen Smartphone und Laptop gesucht wird. Ein Ersatz ist es zumindest in den meisten Fällen noch nicht, denn mit einem Tablet kann man zum Beispiel nur sehr unbequem telefonieren (sofern eine SIM-Karte eingelegt werden kann). Auch die Leistung der Grafikkarte ist für aufwendige Projekte (wie 4K- oder 8K-Videos) eher ungeeignet.

Die Geräte haben sich vor allem für Geschäftstermine und als Reisebegleiter etabliert. Egal, ob es um die Präsentation von Fotos bei Kunden oder um den Versand einer E-Mail geht. Nicht zu vergessen ist die Akkulaufzeit, die meist besser als bei einem Notebook ist. Ein Tablet muss kein Gerät ersetzen, sondern es sollte das Portfolio ergänzen. Allerdings nur, wenn es tatsächlich genutzt wird.

Wann macht die Anschaffung eines Tablets Sinn?
3.75 (75%) 12 Artikel bewerten

Das könnte dich auch interessieren...