Minecraft unter Ubuntu einrichten

Minecraft Server spielen

Heute möchte ich einmal über die Installation von Minecraft schreiben. Minecraft fastziniert immer mehr Spieler weltweit. Hauptsächlich wird das Spiel über das Internet mit vielen Spielern zusammen gespielt. So entstehen interessante Welten, die erkundet werden können. Neue Gebäude und Hölen entstehen und werden von den Spielern gemeinsam gebaut.

Um mit mehrern Spielern auf einer Welt spielen können, brauchen wir einen Server, auf dem Minecraft läuft. Zu diesem Server verbinden sich dann alle Spieler und schon kann das gemeinsame Spiel losgehen.

Möchten wir nun selber einen Server einrichten, gibt es einige Möglichkeiten, dies zu tun. Eine Möglichkeit, die ich hier beschreibe, ist Bukkit für Ubuntu (Server) und eine weitere Möglichkeit wäre die Serverdatei direkt unter Windows aus zu führen. Dazu gibt es eine Serverversion direkt auf minecraft.net. Nun aber zu der Einrichtung auf einem Ubuntu-Server. Für einen Ubuntu-Server müssen folgende Befehle verwenden, um den Server ein zu richten:

sudo apt-get install openjdk-6-jdk openjdk-6-source openjdk-6-demo openjdk-6-doc openjdk-6-jre-headless openjdk-6-jre-lib

(Installation von Java, da Minecraft als Javaprogramm ausgeführt wird)

wget http://repo.bukkit.org/service/local/artifact/maven/redirect?g=org.bukkit&a=craftbukkit&v=LATEST&r=snapshots

(Herunterladen der aktuellen Bukkit-Version aus dem Internet (vorher bitte in dein Minecraft-Verzeichnis wechseln oder eines erstellen)

screen java -Xms1024M -Xmx1024M -jar craftbukkit-X.X.1-SNAPSHOT.jar

(Führt unser Bukkit-Programm mit maximal 1024MB RAM aus (statt craftbukkit-X.X.1-SNAPSHOT.jar muss dort dein Dateiname eingetragen werden))

Nun wird Bukkit auf dem Ubuntu-Server eingerichtet. Die Verbindung vom Computer aus ist nun möglich. Im Internet gibt es auch zahlreiche Plugins für Bukkit, mit der man weitere Features im Spiel einbauen bzw. ermöglichen kann.

Minecraft unter Ubuntu einrichten
4.24 (84.71%) 17 Artikel bewerten

Das könnte dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Uncut Games sagt:

    Das ist eine sehr gut erklärte Anleitung um sich einen eigenen Minecraft Server zu installieren. Ich denk mal auch Anfänger sollten dabei keine Probleme bekommen.

    Wer einmal mit dem Game angefangen hat kommt so schnell nicht mehr davon weg.

  1. 1. März 2012

    […] Monster Spawner zeigen den richtigen Mob im Multiplayer. […]

Schreibe einen Kommentar