Warum eine LED-Taschenlampe?

Led Lenser P7.2

Led Lenser P7.2

Vor Kurzem habe ich ja bereits über die LED Lenser® P7.2 geschrieben. Ein tolles Produkt, was die Qualitäten einer hochwerteigen LED-Taschenlampe aufzeigt und somit für mich auf ganzer Linie überzeugt. LED-Taschenlampen kommen immer mehr in Mode und erfreuen sich an einer weiter wachsenden Beliebtheit. Das natürlich nicht ohne Grund. Eine solche Taschenlampe bringt zahlreiche Vorteile mit sich, die sich sehen lassen können. Und genau von diesen Vorteilen möchte ich euch heute berichten.

Die zahlreichen Vorteile der LED-Taschenlampe

Ich habe es mir für den heutigen Beitrag zur Aufgabe gemacht, die LED-Modelle etwas genauer unter die Lupe zu nehmen und hab diese mit den konventionellen Taschenlampen verglichen. Der Unterschied ist enorm und spricht ganz klar für die moderne LED-Technik..

Im Gegensatz zu den konventionellen Taschenlampen überzeugte mich die LED-Taschenlampe mit vielen verschiedenen Funktionen. Vor allem der geringe Stromverbrauch ist für mich ein enormer Vorteil. Diese besonderen Modelle können wesentlich länger mit einer Batterie- oder Akkuladung auskommen, sodass der Neukauf von Batterien oder der Stromverbrauch durch Laden des Akkus wegfällt bzw. reduziert wird.

Im Gegensatz zu anderen Varianten ist der Energieverbrauch bei den typischen LED-Modellen bis zu 95 % geringer. Zusätzlich überzeugten mich die einzelnen Produkte durch eine lange Lebensdauer. Während Taschenlampen mit typischen Leuchtmitteln durchschnittlich eine Betriebszeit von 100 bis 1000 Stunden erreichen, gewährleistet die LED-Taschenlampe eine Lebensdauer von 50.000 bis hin zu atemberaubenden 100.000 Betriebsstunden.

Dank der langen Lebensdauer fallen die Wartungskosten sehr gering aus, denn ein Austausch von kaputten Glühlampen ist hierbei nicht erforderlich. Ein weiterer Vorteil ist die enorme Leuchtkraft. Eine konventionelle Taschenlampe wirkt gegen die modernen LED-Modelle äußerst dunkel und kann es somit hinsichtlich der Leuchtkraft keinesfalls mit diesen LED-Varianten aufnehmen.

Des Weiteren sind die einzelnen Produkte gegenüber Stößen und Vibrationen unempfindlicher und zusätzlich robuster gegen äußere Einflüsse. Im Gegensatz zu vielen anderen Lampen erbringen die LEDs direkt nach dem Einschalten die volle Leistung. Je nachdem, für welches Modell man sich entscheidet, sind auch in der Reichweite Unterschiede zu finden. Die durchschnittlichen Reichweite liegen in der Regel zwischen 130 und 220 Metern, was auch im Gegensatz zu den anderen Taschenlampen weiter ist. Mittlerweile gibt es die LED-Taschenlampen in zahlreichen Ausführungen. Ob große oder kleine Modelle, als typische Taschenlampe oder als Kopflampen, für die unterschiedlichsten Anforderungen stets das passende Modell zu finden.

Zieht man ein Fazit, so wird schnell klar, dass sich die Anschaffung einer LED-Taschenlampe vor allem für Menschen lohnt, die diese in Zukunft öfter benötigen. Ich für meinen Teil habe die konventionellen Taschenlampen komplett entsorgt und genießen und die Vorteile meiner neuen Taschenlampe.

Warum eine LED-Taschenlampe?
4.38 (87.5%) 8 Artikel bewerten

Das könnte dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Bremer Jung sagt:

    Ich habe eine Ähnliche LED Lampe an meinem Schlüsselbund und muss sagen das ich von der Strahlkraft sehr überrascht bin.

  2. Arnt sagt:

    Also wir haben einige Taschenlampen bereits getestet. Die LED Lenser P 7.2 ist eine sehr gute Taschenlampe für fast alle Bereiche. Und sie haben Recht, heutzutage ist die LED Technik nicht mehr weg zudenken. Akku oder auch Batterien halten um ein vielfaches länger.

Schreibe einen Kommentar