Im Gespräch mit Vodafone

Vodafone Social Hub

Vodafone Social Hub

Nein, in diesem Artikel geht es nicht um ein Interview mit einem Vodafone-Mitarbeiter. Es geht vielmehr darum, dass Vodafone eine Schnittstelle geschaffen hat, damit jeder mit dem Provider kommunizieren kann. Das sogenannte Social Hub von Vodafone ist eine Plattform die unterschiedliche Soziale Netzwerke, wie zum Beispiel Twitter und Youtube, kombiniert.

Wozu das alles?

Gedacht ist die Plattform für B2B – also für Firmenkunden – als erster Anlaufpunkt, um nicht nur die neusten Entwicklungen und Trends von Vodafone vorzustellen und die Kunden ständig auf dem Laufenden zu halten, sondern auch um Interaktion zu fördern. Viel zu lange waren Firmen nämlich zum größten Teil isoliert und mussten, mit Hilfe von aufwändiger Marktforschung, mehr oder weniger raten was der Kunde gerne hätte. In Zeiten der Sozialen Netzwerke, werden diese nicht nur von Teenagern genutzt, um Partybilder hochzuladen, sondern auch von vielen Firmen, um Kunden stärker und einfacher in den Entwicklungsprozess mit einzubinden. Auch kann so auf Feedback eingegangen werden.

Dialog?

Es ist eben diese dreispurige Straße in der Kommunikation zwischen Firma, Kunden und Kunden unter sich, die hier die Revolution ausmacht. Wie ein großer Diskussionsraum, oder Brainstorming, aus der für alle Parteien ein Nutzen gewonnen wird. Daneben macht es aber auch Spaß, an Belangen mitzudiskutieren, die man später als Kunde selber nutzt. Ein neues Feature, eine neue Dienstleistung, ein neuer Tarif. Vodafone kann viel stärker auf die Wünsche reagieren, wenn sie diese nur mitgeteilt bekommen.

Der Infostand im Cyberspace

Neben dem Dialog dient das Social Hub aber auch als bloßer Anlaufpunkt, um sich zu informieren. Jeder kann sich hier einen schnellen Überblick über die aktuellsten Themen rund um Vodafone verschaffen. Also schnell einmal den Hub anschauen!

 

sponsored by Vodafone

Im Gespräch mit Vodafone
4.14 (82.86%) 21 Artikel bewerten

Das könnte dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Manu sagt:

    Na das wurde aber auch Zeit. Warum haben die eigentlich so lange gebraucht, bis sie dieses endlich erkannt haben.

    Vodafone hat mich bereits als Kunden des wegen verloren und ich sehe da auch keinen Rückweg mehr hin.

  2. Mats sagt:

    Ich muss sagen, das ganze hat mich ein bisschen überrascht, aber die Kommunikation mit Vodafone hat über diesen Kanal wirklich sehr gut funktioniert. Die Hilfe ging schneller als ich es sonst gewohnt war von ewigen Telefongesprächen und Schriftverkehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.