Sollen kleine Kinder Computergames spielen?

"Tankbatlor" iOs App

Videospiele

Der Spielemarkt bietet heutzutage ungemein viele Games für den PC und auch für mobile Geräte, welche auf noch sehr kleine Kinder ausgerichtet sind. Die Frage, ob kleine Kinder tatsächlich bereits in ihren jungen Jahren Zeit mit Computerspielen verbringen sollen, wird von den Experten heiß diskutiert. Die Eltern, die sich in den heimischen vier Wänden immer wieder am Rechner, Tablet und Smartphone einfinden, stellen tatsächlich keinen Maßstab bezüglich der Auswirkungen von Spielen auf kleine Kinder dar. Letztendlich entscheidet selbstverständlich die Häufigkeit der Nutzung von bestimmten Computerspielen und die Art der Spiele über deren Auswirkungen auf die Entwicklung der Kinder.

Wie gestalten sich kindgerechte Spiele?

Kindgerechte Spiele sollten in erster Linie einen pädagogisch wertvollen Inhalt bieten. Viele Kinderspiele erfüllen diese berechtigte Anforderung zweifelsohne und bieten den Kindern einen hohen Lernfaktor. So können die Kinder mit einigen Spielen beispielsweise ihr Reaktionsvermögen, die Entwicklung der logischen Denkprozesse und vieles mehr trainieren. Wieder andere Spiele ermöglichen es den Kindern, die Tierwelt kennenzulernen oder auf virtuellem Weg die Welt zu erkunden. Bevor einem Kind ein bestimmtes Spiel zur Verfügung gestellt wird, müssen die Eltern selbstverständlich unbedingt überprüfen, ob das jeweilige Game auch auf das Alter des Kindes ausgelegt wurde. Kinderspiele sind grundsätzlich frei von Gewalt, doch werden die Spiele bestimmten Altersklassen zugeordnet. Ist das Kind für ein bestimmtes Spiel noch zu klein, so versteht es den Spielinhalt unter Umständen nicht.

Eine stetige Kontrolle ist für Eltern unabdinglich

Eltern sollten stets die Kontrolle über die Häufigkeit der Nutzung von Computerspielen durch ihre Kinder und auch über die Spielinhalte und die Art der Spiele behalten. Vor allem kleine Kinder sollten in ihren jungen Jahren nicht all zu häufig am Computer spielen, da hierdurch eventuell die Entwicklung des gesunden Sozialverhaltens negativ beeinflusst wird. Wenn Kinder von Zeit zu Zeit einmal ein kindgerechtes und auf ihr Alter ausgelegtes Computerspiel spielen, dann ist dies aus Sicht vieler Experten nicht bedenklich. Sofern das jeweilige Spiel pädagogisch wertvoll ist, profitiert die Entwicklung des Kindes eventuell sogar vom gelegentlichen Spielen.

Sollen kleine Kinder Computergames spielen?
4.22 (84.35%) 23 Artikel bewerten

Das könnte dich auch interessieren...

1 Reaktion

  1. Dennis sagt:

    Ich finde es wichtig, sich mit dem Thema zu beschäftigen. Es wird ja heiß diskutiert, welche Folgen das Spielen der „falschen“ Spiele auf die Entwicklung von Kindern hat.

    Super Artikel dazu! Danke!

    Grüße
    Dennis

Schreibe einen Kommentar