Truecrypt für die Hosentasche

Quelle: www.jenpix.de / pixelio.de

Quelle: www.jenpix.de / pixelio.de

Die Freeware Truecrypt bietet einen ungemein hohen Sicherheitsstandard auf jedem Rechner, denn mithilfe dieser Software lassen sich empfindliche Dateien wirkungsvoll verschlüsseln. Zum einen bietet Truecrypt an, komplette Partitionen auf internen und auch auf externen Datenträger zu verschlüsseln, zum zweiten kann der Computernutzer mithilfe des Tools sogenannte Container-Dateien erstellen, in welche er seine empfindlichen Daten ablegt.

Eine attraktive Funktion von Truecrypt wird jedoch von vielen Nutzern des Programms gerne übersehen – die Erstellung von einer mobilen Traveler Disk. Mit dieser Funktion lässt sich Truecrypt stets in der Hosentasche mitführen und muss das Programm zum Entschlüsseln von Daten, die beispielsweise in einer Cloud oder auf einer externen Festplatte liegen, nicht auf einem Fremdrechner installiert werden.

Wie erstelle ich eine Truecrypt Traveler Disk?

Die Funktion „Traveler Disk erstellen“ findet sich bei Truecrypt unter den Extras. Sobald die Option „Traveler Disk erstellen“ angeklickt wurde (unter Extras an dritter Stelle von oben), öffnet sich ein neues Menü, in welchem zum einen der Datenträger – im Idealfall ein USB-Speichermedium – und zum zweiten noch verschiedenen Einstellungen ausgewählt werden können. Beispielsweise kann der Nutzer von Truecrypt seine Traveler Disk so einstellen, dass das darauf installierte Truecrypt nach dem Einstecken des USB-Datenträgers automatisch startet.

Auch das automatisierte Einbinden von einer Containerdatei ist bei einer Traveler Disk jederzeit möglich. Sobald die gewünschten Funktionen aktiviert und der Datenträger für die Traveler Disk ausgewählt wurde (er muss natürlich mit dem Rechner verbunden sein), lässt sich die Traveler Disk mit nur einem Klick erstellen.

Kann der Datenträger der Traveler Disk nur für Truecrypt genutzt werden?

Definitiv nein! Truecrypt legt auf dem Speichermedium beim Erstellen der Traveler Disk einen extra Ordner an und belegt hierbei nur sehr wenig Speicherplatz. Der restliche Speicher des externen Mediums kann jederzeit für das Ablegen von Dateien verwendet werden. Beispielsweise bietet es sich an, auf dem externen Speichermedium eine Containerdatei von Truecrypt abzulegen, die mithilfe der Traveler Disk an jedem erdenklichen Rechner geöffnet werden kann.

Truecrypt für die Hosentasche
4.4 (88%) 5 Artikel bewerten

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar