Gebührenerhöhung für USB-Sticks und Speicherkarten geplant

Preiswerter USB-Stick

USB-Stick

Ab dem 1. Juli 2012 sollen die Preise für USB-Sticks und Speicherkarten laut einem aktuellen Bericht der Süddeutschen Zeitung explodieren. Die Verwertungsgesellschaft Gema will danach aufgrund des technischen Fortschritts neue Abgabetarife für Speichermedien festsetzen. Allerdings ist die Tarif-Festsetzung durch die Gema noch nicht endgültig, da eine Patentamt-Überprüfung noch aussteht und diese bis zu einem Jahr in Anspruch genommen werden kann. Eine Einigung zwischen den Interessenverbänden der Branche und der Gema lief 2011 aus. Die Gema legte die neuen Tarife für die jeweiligen Datenträger einseitig fest, da es zu keiner Einigung bezüglich eines neuen Vertrags kam.

Überproportionaler Anstieg möglich

So soll es nach Willen der Gesellschaft abhängig vom Speichermedium möglich sein, dass die Abgaben von momentan zehn Cent auf bis zu 1,95 Euro steigen. Diese Anhebungspläne wurden bereits offiziell von der Gema bestätigt. Danach sieht sich das Unternehmen zu dem Schritt gezwungen, weil die Speicherkapazitäten für urheberrechtlich geschützte Daten in den vergangen Jahren drastisch gestiegen seien. Zugleich betont die Gema, die Abgabenerhöhung noch im Rahmen gehalten zu haben. Der rapide technische Fortschritt hätte sogar eine noch höhere Anhebung gerechtfertigt.

Was komm danach?

Von derzeit einheitlich zehn Cent pro Datenträger werden die Abgabensteigerungen ab dem 1. Juli abhängig von der Größe der Medien gemacht. So werden bei USB-Sticks mit einer Kapazität von bis zu vier Gigabyte 91 Cent pro Exemplar fällig und bei einer Kapazität über vier Gigabyte 1,56 Euro. Für die Konsumenten bedeutet dies zunächst Unsicherheit. Sollte die Gema ihre Pläne umsetzen können, ist fraglich, ob sie als nächstes Gebühren für PC Hardware für den Computer anheben kann. Bleibt zu hoffen, dass zumindest der Preis für Festplatte und Co. noch auf dem derzeitigen Level bleibt.

Gebührenerhöhung für USB-Sticks und Speicherkarten geplant
3.94 (78.89%) 18 Artikel bewerten

Das könnte dich auch interessieren...

1 Reaktion

  1. Dominik sagt:

    Dann ist ja gut, dass wir gerade erst USB-Sticks gekauft haben, bevor sie teurer werden. Ich denke Andere werden sich jetzt auch auf Saturn und Co. stürzen.

Schreibe einen Kommentar