Ein Must Have für jeden Audifan – Buch „Audi Raritäten – Prototypen und Autos, die nie in Serie gingen“

Quelle: /www.audi-mediaservices.com

Quelle: /www.audi-mediaservices.com

Die Automarke Audi steht schon seit vielen Jahren ganz oben auf der Beliebtheitsskale, wenn es um Autos geht.

Aktuell gibt es zahlreiche Audimodelle auf den Straßen, welche von elegant bis sportlich gehen. Ganz klar, hier ist für jeden Geschmack etwas Passendes vorhanden.

Doch es gibt ebenfalls zahlreiche Modelle, welche nie in Serie gingen. Genau diesen Fahrzeugen wurde das Buch „Audi Raritäten – Prototypen und Autos, die nie in Serie gingen“ gewidmet. Das Buch stammt von dem GeraMond Verlag, welcher ebenfalls für das Buch der Raritäten der Herstellermarke Mercedes-Benz bekannt ist.

Der Wow-Effekt

Vorweg – das Buch ist wirklich toll geschrieben und die Autos sind einfach nur der Hammer. Begonnen wird natürlich ganz am Anfang bei der Gründung der Firma. Hier werden ebenfalls die Gründe der Namensfindung näher erklärt.

Danach wird die Vorkriegszeit bis hin zum zweiten Weltkrieg näher begutachtet, nachdem die Marke Audi ihre Wiederauferstehung feierte. Als erstes wird im Buch der Phaeton aus dem Jahre 1911 vorgestellt, welcher damals mit einer zweiten Windschutzscheibe für die Passagiere im Heck ausgestattet wurde, was zu der Zeit zu einer absoluten Neuheit gehörte. Die 20er und 30er Jahre werden ebenfalls sehr gut dokumentiert. Ebenso die einzelnen Sondermodelle aus den 60er und 70er Jahren versprechen ein Funkeln in den Augen der Fans.

Der Wiederaufbau des Unternehmens dauerte seine Zeit, sodass erst im Jahr 1965 der Audi F103 angeboten wurde hierbei handelte es sich um den Nachfolger des DKW F102. Breits drei Jahre nach dem F103 brachte Audi den ersten Audi 100 auf den Markt und begeisterte Autofans aller Altersklassen.

Nun folgten verschiedene Cabrio-Umbauten, von denen sich auch Firmen, wie zum Beispiel Porsche, anstecken ließen. Der Audi 100 wurde übrigens gern für verschiedene Automodelle unterschiedlicher Hersteller als Vorbild genommen.

Eine nette Sammlung unterschiedlicher Modelle

Laut Autor handelt es sich bei dem Buch „Audi Raritäten – Prototypen und Autos, die nie in Serie gingen“ um ein Nachschlagewerk, was, betrachtet auf die vorgestellten Modelle, nicht vollständig ist, sondern eher eine Sammlung unterschiedlicher Ausführungen darstellen soll. Trotzdem handelt es sich dabei um ein umfassend geschriebenes Buch mit zahlreichen Bildern und einem famosen Überblick über die Geschichte des weltweit agierenden Unternehmens.

Fazit

Das Buch „Audi Raritäten – Prototypen und Autos, die nie in Serie gingen“ ist vor allem für Autofanatiker sowie speziell für Audifans spannend und interessant geschrieben. Zusätzlich bietet dieses Buch einen echten Mehrwert für den Leser.

Ein Must Have für jeden Audifan – Buch „Audi Raritäten – Prototypen und Autos, die nie in Serie gingen“
3.93 (78.67%) 15 Artikel bewerten

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.