Einmal das schwarze Schaf sein

Reisen ist eine teure Sache, ist aber in den letzten Jahren immer günstiger geworden. Es gibt inzwischen Billigairlines und die Eröffnung des Fernbusmarktes hat die Reisepreise noch weiter heruntergesetzt. Gutes und komfortables Schlafen ist in Hotels aber immernoch relativ teuer. In Großbritannien gibt es deswegen schon immer die kostengünstigen Bed & Breakfast Quartiere. Dort kann man in kleinen Pensionen günstig und gut übernachten.

In Deutschland hat sich „das Schlaf“ als Maskottchen der B&B Hotels Deutschland etabliert, die sogar ein Gewinnspiel-Game entwickelt haben:

Spaß macht das Spiel allemal, und vielleicht gewinnt man ja sogar etwas: www.facebook.com/das.schlaf

Was „das Schlaf“ bietet

Ich war selber in Irland mal in einer alten B&B Pension, mit echtem englischen Frühstück am Morgen. Das Frühstück ist nicht der Kracher, aber die Bedürfnisse haben sich auch geändert seit den alten Tagen. Wenn ich heutzutage in ein Hotel gehe und es gibt keinen freien W-Lan Zugang, bin ich schon sehr stark angenervt. Das gleiche gilt für die Fernbusse, wenn dort das W-Lan nicht funktioniert, aber das ist eine andere Geschichte. Im Internet ist ja auch fast alles an relevantem Fernsehen mit eingeschlossen. Linear schaut man heutzutage ja nur noch live-Ereignisse wie Fußballspiele. Mal von den Welt- und Europameisterschaften abgesehen, kann man die aber nur auf Sky sehen. Wenn man nicht in eine Kneipe gehen will, lohnt es sich also auch Zugang zu diesem Kanal zu haben.

Preisvergleich lohnt sich

Am Ende will man aber immer lieber weniger für die Unterkunft auf einer Reise ausgeben, da man in der Regel – anders als zuhause – nicht soviel Zeit im Quartier verbringen wird. In der Regel schläft man dort ja nur und verbringt den Rest der Zeit auf der Reise beziehungsweise am Reiseort. Und da gerade hier die Preisunterschiede zwischen den Anbietern besonders hoch sind, lohnt es sich stärker auf den Preis zu achten.

 

Dies ist ein Sponsored Post

Einmal das schwarze Schaf sein
4.44 (88.89%) 9 Artikel bewerten

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar