Das Design von Windows individualisieren

Quelle: pixabay.com

Quelle: pixabay.com

Jeder Windowsnutzer stellt an das Aussehen seiner Windowsoberfläche ganz spezielle Ansprüche.

Einige Technikfreunde möchten über die Gestaltung des Desktops und der Fenster ihres Systems keine Gedanken und Zeit verschwenden, wieder andere verbringen Tage damit, endlich ein ideales Windowsdesign zu erstellen oder im Netz ausfindig zu machen.

Die neusten Windowsversionen bieten ungemein viele Möglichkeiten für die einfache Individualisierung des Designs an und zudem kann der Nutzer umfangreiche Designpakete aus dem Internet herunterladen.

Das Design soll selbst gestaltet werden – aber wie?

Um sich ein eigenes Design zusammenzustellen oder auch auf bereits installierte Designs zurückgreifen zu können, muss der Windowsnutzer lediglich einen Rechtsklick auf den Desktop machen und unter Windows 7 und 8.1 die Option „Anpassen“ anklicken.

Nun gelang er in das Design-Menü, in welchem alle weiteren Einstellungsmöglichkeiten und auch die zur Verfügung stehenden Designs aufgelistet werden. Eine interessante Funktion stellt die Option „Weitere Designs online beziehen“ dar.

Mit einem Klick auf diesen Link gelang der Nutzer zur Designdatenbank von Microsoft und kann sich dort ein geeignetes Designpaket aussuchen und downloaden. Auch Community-Designs sind in dieser Datenbank erhältlich.

Was enthalten die Designpakete?

Diese Frage kann nicht pauschal beantwortet werden, denn einige Pakete enthalten lediglich verschiedene Hintergrundbilder für den Desktop, wieder andere bieten neben den Hintergrundbildern auch Fensterfarben und sogar neue Sounds für Windows an.

Klar ist jedoch, dass der Nutzer auch innerhalb eines Designpakets seinen Freiraum hat uns sich für einen bestimmten Hintergrund, Sound oder auch für eine bestimmte Fensterfarbe entscheiden kann.

Auf diesem Weg neu erstellte und individualisierte Designs können übrigens selbst benannt uns gespeichert werden. Überzeugt das veränderte Design nicht, so steht das ursprüngliche Designpakt jederzeit noch zur Verfügung.

Auch das Löschen von Designpaketen lässt sich mit einem Rechtsklick auf das jeweilige Design jederzeit bewerkstelligen. Der Individualität einer Windowsoberfläche steht heute zweifelsohne nichts mehr im Wege!

Das Design von Windows individualisieren
4.33 (86.67%) 6 Artikel bewerten

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.