Den Bildschirm aufnehmen mit einer Screen Capture Software

Den Bildschirm aufnehmen mit einer Screen Capture Software
Quelle: pixabay.com

In der heutigen Zeit möchten immer mehr Menschen ihr Leben in Form von Videos und Fotos im Netz bzw. den sozialen Netzwerken mit anderen teilen. Auch das Erstellen verschiedener Video-Tutorials oder das Speichern von Webcam-Videos wird immer beliebter. Hinzu kommt der Wunsch, Online Streams und Skype Anrufe aufnehmen zu können, zu teilen oder aber speziell so zu bearbeiten, wie man sie haben und benutzen möchte.

Leider gibt es mittlerweile zahlreiche Programme, bei denen nicht nur die Bedienungen sehr unübersichtlich und kompliziert ist, sondern ebenfalls die Ergebnisse nicht dem Wunsch entsprechen.

Aus diesem Grund habe ich mir eine Screen Capture Software einmal genauer angeschaut die Möglichkeiten, die mir geboten werden durchleuchtet.

 

Das ist alles möglich

Das Programm ist ein absolutes Allroundtalent in Sachen Aufnehmen, Speicher und Bearbeiten und kann dem einen oder anderen Nutzer das Leben auf jeden Fall erleichtern.

Das kann man damit tun:

  • Bildschirmvideos aufnehmen
  • Videoclips editieren und somit Titel und Effekte einfügen
  • Aufnahmen im Web ganz nach Belieben veröffentlichen
  • Programm-Tutorials und Präsentationen komfortabel aufnehmen
  • Webinare und Online Konferenzen speichern
  • Streaming Videos- und Audioinhalte aufnehmen
  • Filter und Effekte anwenden
  • Musik hinzufügen
  • Videos schneiden und das ohne den Verlust von Qualität
  • Online Chats oder Konferenzen abspeichern
  • Systemton und Mikrofonausgang zeitgleich aufnehmen

Warum man das Programm nutzen sollte

Es gibt natürlich verschiedene Gründe, warum die Nutzung von einem solchen Programm sinnvoll wäre. Der Hauptgrund liegt jedoch in der Tatsache, dass Nutzer so die Möglichkeiten haben, nicht nur die aufgenommenen Videos zu bearbeiten oder zu verschönern. Die Videos können immer wieder aufs Neue angesehen werden. Das ist vor allem bei dem Filmen und Aufnehmen von Webinaren oder Präsentationen hervorragend. Denn klar ist auch, dass Teilnehmer bei Onlineseminaren, den sogenannten Webinaren, oftmals nicht alle Inhalte behalten bzw. verinnerlichen können. Hat man nun alles mit aufgenommen, so ist es möglich, eventuell aufkommende Fragen direkt zu klären oder nach einigen Tagen noch mal alles durchzugehen.

Bei Konferenzen, Chats und Besprechungen ist ein Video auch ein guter Beweis, sollte doch mal etwas schief laufen.

Natürlich sollten auch die Möglichkeiten des Zuschneidens, Verändern und Gestaltens auf keinen Fall unterschätzt werden. Denn mit Hilfe der „Screen Capture Software“ lassen sich wirklich wunderschöne Videos erstellen, welche anschließend mit Freunden, Mitarbeitern, Kollegen und Co. geteilt werden können.

Natürlich ist es ebenfalls in vielen verschiedenen Berufen sehr interessant, denn heutzutage lässt es sich mit Tutorials, Webinaren und Videos zu unterschiedlichen Themen bares Geld verdienen.

Fazit

Die Screen Capture Software ist hervorragend dazu geeignet, um aufgenommene Webinare und Konferenzen Revue passieren zu lassen. Aber auch zum Erstellen von spannenden und hochwertigen Tutorials und Videos ist diese Software ideal.

Mich hat vor allem die sehr einfache Bedienbarkeit überzeugt, sodass ich der Meinung  bin, dass auch Anfänger hier keine Probleme haben werden. Sollten mal Schritte nicht direkt deutlich sein, so gibt es auf der Website immer für die unterschiedlichsten Vorhaben eine besondere Anleitung, die die Vorgehensweise erläutert. Ich für meinen Teil bin auf jeden Fall begeistert.

Den Bildschirm aufnehmen mit einer Screen Capture Software
4 (80%) 9 Artikel bewerten

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.