Mit einem Logo auf vielfältigen Medien eine Message transportieren

Ein gut gewähltes Logo, dass sowohl analog als auch digital immer wieder Interessenten, Kunden, Sponsoren oder potentiellen Mitgliedern präsentiert wird, ist ein wichtiger Faktor für den Erfolg und den Wiedererkennungswert. Denn je häufiger die Zielgruppe mit nur einem Blick den jeweiligen Anbieter zuordnen kann, desto eher ist dieser schon unterbewusst für eine Zusammenarbeit bereit. Wo die Gestaltung eines Logos sonst nur von hochbezahlten Grafikern und Werbeagenturen zu einem guten Ergebnis führte, gibt es online immer mehr Plattformen, bei denen das Logo kostenlos selbst erstellt werden kann.

Mit Logos einfach überall Präsenz zeigen

Ein Logo, häufig auch als „Branding“ bezeichnet, sollte auf so vielen Medien und Produkten, aber auch an Gebäuden und auf Messen gezeigt werden, wie es nur irgendwie machbar ist. Denn gerade dann, wenn Interessenten mehrfach auf unterschiedlichen Wegen mit dem Unternehmen, Verein oder der Organisation konfrontiert werden, wird damit automatisch Erfolg, Vertrauen und Kompetenz assoziiert. Die Unternehmung wirkt alleine durch das Auftauchen des Logos größer, was gerade Käufern stets Sicherheit und auch bessere Preise suggeriert.

Wer sich online ein Logo erstellt, wird von den Plattformen Schritt für Schritt durch den Prozess begleitet. Die Bedienung ist sehr intuitiv und es werden meist schon zu Beginn zahlreiche Vorlagen präsentiert, um den Geschmack und die Stilrichtung einzukreisen. Trotzdem sollte einige Punkte immer beachtet werden, damit das Logo später auch tatsächlich überall genutzt werden kann.

Ist ein Logo beispielsweise sehr groß und voller Wörter, Symbole und Farben, dann kann dies auf Broschüren, Flyern und der eigenen Homepage sehr gut aussehen. Die Druckkosten bei Anzeigen in Printmedien hingegen sind wesentlich höher, als zweifarbige Logos in mittlerer Größe. Je nach Medium werden die Logos häufig verkleinert dargestellt, was gerade bei sehr kleinteiligen Logos mit vielen Details oft zur Unkenntlichkeit führt. Es ist daher sinnvoll, die Botschaften und Symbole beim Logo prägnant und übersichtlich zu wählen, damit auch der Betrachter in jedem Format sofort etwas erkennen kann.

Logos dürfen sich beizeiten auch verändern

Wer sich einmal die Entwicklung und Veränderung von Logos erfolgreicher Marken anschaut, der wird immer wieder über die Jahrzehnte hinweg größere und kleinere Veränderungen feststellen. Zwar sollten Logos grundsätzlich so gestaltet werden, dass sie den einen oder anderen Trend überdauern – schließlich sollen sie Vertrauen, Sicherheit und Verlässlichkeit transportieren. Doch auf der anderen Seite kann eine Anpassung an die moderne Welt gleichermaßen dafür sorgen, dass auch eine jüngere Zielgruppe das Logo als attraktiv und zeitgemäß empfindet. Wer nicht ganz weit in das Feld der Markenpsychologie abtauchen will, der sollte im Internet nach Artikeln suchen, die sich mit den wichtigsten Kern-Eigenschaften eines guten Logos auseinandersetzen.

Mit einem Logo auf vielfältigen Medien eine Message transportieren
5 (100%) 2 Artikel bewerten

Das könnte dich auch interessieren...