Mit alter Technik Geld verdienen

Bei einem Rundgang durch Ihre Wohnung und einem Blick in die Schubladen wird Ihnen auffallen, dass Sie eine Menge an technischem Gerät nicht mehr nutzen. Viele Tonnen an Computern und Handys werden jährlich auf dem Müll entsorgt. Dies ist wirtschaftlich keine Option und für die Umwelt eine wahre Katastrophe. Elektroschrott setzt nicht nur giftige Stoffe frei, auf den Müllbergen landen auch wertvolle Rohstoffe, welche sich gewinnbringend vermarkten ließen. Hinzu kommt, dass viele Geräte noch funktionieren und an spezielle Dienste verkauft werden können.

Goldgrube Handy

Wann haben Sie das letzte Handy gekauft? Mit Sicherheit vor gar nicht langer Zeit, denn oft ist das eigene Modell bereits nach einigen Monaten nicht mehr aktuell. Während im Jahr 2019 die Fernseher auf dem Vormarsch waren, befassen sich die neuesten Techniktrends 2020 mit mobiler Kommunikation und Smartphones. Da ist es nicht verwunderlich, wenn man dem Trend folgt und somit das alte Handy schnell irgendwo in der Schublade oder auf dem Speicher verschwindet. Damit entsprechen Sie dem deutschen Durchschnitt, denn auf jeden Deutschen entfällt mindestens ein ausrangiertes Handy.

Zeit ist Geld und das sollten Sie nicht verschenken. Die meisten Handys sind intakt und sollten schnellstmöglich verkauft werden, denn der verbleibende Restwert sinkt. Neuere Modelle können gut über entsprechende Online-Dienste verkauft werden. Dies gilt nicht nur für das ausgemusterte Mobiltelefon, sondern auch für Drucker, Fernseher, Computer und andere funktionsfähige Altgeräte.

Die Firmen zahlen den Kunden Festpreise, die sich nach der Beschreibung des Elektrogerätes richten. Die Geräte werden aufbereitet und über die firmeneigenen Online-Shops verkauft. Davon profitieren beide Seiten. Sie können mit diesem Geld die Kosten für die Neuanschaffung Ihres Handys etwas auffangen und die Firmen verdienen am Weiterverkauf.

Für ein zwei Jahre altes Handy bekommen Verkäufer durchschnittlich 70 bis 80 Euro. Alte Technik zu Geld machen und dabei etwas zurücklegen ist damit durchaus lukrativ. Hochgerechnet auf alle deutschen Haushalte ließen sich mit dem Verkauf ausrangierter, aber intakter Mobiltelefone über sechs Milliarden Euro verdienen.

Auch alte Handys sind zu schade für den Müll. Im Inneren verbergen sich wertvolle Metalle. Schätzungsweise 80 Millionen Handys harren ungenutzt in Kisten, Kartons und Schubladen der Deutschen aus. Würden diese der Rohstoffverwertung zugeführt, kämen zwei Tonnen Gold, 20 Tonnen Silber und mehr als 700 Tonnen Kupfer zum Vorschein.

Auf Schatzsuche gehen

Es kann sich also lohnen, der Frage nachzugehen, wie viel Altschrott sich in Ihrem Haushalt befindet. Schauen Sie am besten auch auf dem Dachboden und im Keller nach. Vieles wird in Gedanken weggesperrt und Sie haben vielleicht schon vergessen, welche Schätze Sie beherbergen. Bei der Frage, ob der Drucker, der Scanner, der Fernseher oder das Kabel wirklich nicht mehr benötigt werden, hilft ein einfacher Trick. Stellen Sie sich die Frage, ob Sie die Gegenstände im letzten halben Jahr gebraucht oder benutzt haben. Nein? Dann spricht nichts dagegen, die alte Technik zu Geld zu machen.

Kasse machen

Beinahe jedes Kabel enthält Kupfer. Für ein Kilogramm Kupfer liegt der Marktwert bei etwas mehr als fünf Euro. Bei mehreren ungenutzten Kabeln kann sich das Geschäft durchaus lohnen. Um das Kupfer verkaufen zu können, müssen zunächst die Gummi Ummantelungen vom Kabel gelöst werden.

Für Silber liegt der Preis bei etwa 50 Cent pro Gramm. Richtig lukrativ wird es, wenn Sie auf Goldvorräte stoßen und dieses in Geld umwandeln lassen. Für ein Gramm Gold erhalten Sie 30 Euro. Zugegeben, alte Technik ist nicht wirklich eine buchstäbliche Goldgrube und es wird schwer, die erforderlichen Mengen aus alten Handys oder Computern zu fischen.

In diesem Zusammenhang lohnt ein kurzer Blick auf Ihre Schmucksammlung. Findet sich hier vielleicht die eine oder andere Kette oder ein Ring, von dem Sie sich trennen können? Dann verlieren Sie keine Zeit, denn auch alter Schmuck muss nicht in der Schublade verstauben und kann zu Geld gemacht werden.

Artikel bewerten

Das könnte dich auch interessieren...