Das neue Windows 8

Windows 8 – Quelle: microsoft.com

Mit großer Vorfreude wurde die Release Preview von Windows 8 erwartet. Als es im Juni 2012 dann endlich soweit war, gab es mehrere Überraschungen. Der offizielle Release von Windows 8 soll am 26. Oktober 2012 erfolgen.

Die neue Oberfläche ,Metro‘ des neuen Windows 8 hat sich stark an der mobilen Version orientiert. Diese soll für Touchscreens gleichermaßen gut zu bedienen sein, wie für einen Desktop-Computer mit Tastatur und Maus.

Ein großer Punkt den Microsoft umgesetzt hat, ist die Vernetzung von allen Geräten. So sollen über die Cloud persönliche Einstellungen und Apps nach dem Anmelden auf dem jeweiligen Gerät sein. Updates werden direkt in den Apps angezeigt. Die App Technologie soll nun auch bei Windows 8 Einzug halten.

Als ein großes Highlight soll in Windows 8 der Windows Store integriert werden. Dieser soll, ähnlich dem Pendant von Apple, dem Benutzer ermöglichen Apps zu kaufen. Die Provision, die Microsoft für sich beansprucht soll bei 30 Prozent liegen. Einige Experten schätzen den Windows Store als gefährlich ein. Die Einschätzungen gehen sogar soweit das die Gewinnmarge der Softwarehersteller soweit sinken könnte, das man sich auf andere Absatzmärkte konzentrieren muss.

Das Windows Dev Center bietet schon jetzt Tools und SDKs für Entwickler von Apps an. Auch sogenannte Dev Camps an denen sich Entwickler kostenlos gegenseitig weiterbilden können, sind schon geplant.

Ebenfalls schon vorhanden, sind viele Foreneinträge zum Thema Windows 8, die im Windows 8 Forum besprochen werden. Die meisten Themen gehen hierbei um die Themen Apps und dem Windows Store. Wie es scheint hat Microsoft hier noch einen Nachholbedarf bis zum Start von Windows 8.

Das neue Windows 8
3.8 (76%) 5 Artikel bewerten

Das könnte dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Axel sagt:

    Also ich bin sehr gespannt. Mal schauen ob es hält was es verspricht.

  2. Klaus sagt:

    Mit der Spannung bist du nicht alleine :)
    Ich denke mit „Apps“ in Windows gibt es einen neuen Bereich, den Microsoft beschreitet. Mit dem Store verdient Microsoft natürlich noch mehr an den Produkten, die dort angeboten werden. Ob sich das die Softwarehersteller auf lange Sicht gefallen lassen?
    Lassen wir uns einmal überraschen, womit Microsoft uns im Oktober überraschen will.

Schreibe einen Kommentar