Wie wird das Internet genutzt?

Anteil der Internetnutzer

Anteil der Internetnutzer (Quelle: Statista.com)

Ohne Internet fällt es im Alltag schwer. Das ist meine eigene Meinung, doch ich denke, mit dieser Meinung bin ich nicht alleine. Immer mehr rückt das Internet in unseren Lebensmittelpunkt. Anstatt zu Telefonieren nutzt man das Internet, um mit einer kurzen Nachricht bei facebook zur nächsten Party ein zu laden.

In den letzten Jahren ist die Zahl der Internetnutzer stetig gestiegen. Laut einer Statistik von comScore nutzen in Deutschland die meisten Besucher die Suchmaschine Google, wenn sie sich im Internet bewegen. Auf Platz 2 der meistbesuchten Webseiten in Deutschland befindet sich die Webseite von Microsoft, gefolgt von dem sozialen Netzwerk facebook. Auf Platz 8 liegt die Wikimedia Foundation mit Wikipedia. Die Statistik zeigt meiner Meinung nach deutlich, dass das Internet immer mehr in den Mittelpunkt rückt, wenn es darum geht, sich mit Freunden aus zu tauschen oder schnell einige Informationen zu sammeln. Wo man früher noch zum Telefonbuch oder zum Lexikon griff, reicht es heute einfach einen kurzen Suchbegriff bei Google einzutragen. In der Regel erhält man so in wenigen Sekunden das gewünschte Ergebnis ohne ein Buch aufschlagen zu müssen.

Neben der Kommunikation über soziale Netzwerke, wie facebook, oder per E-Mail, wird das Internet auch noch für andere Zwecke genutzt. Wie oben bereits erwähnt ist das Internet durch die schnelle Beschaffung von Informationen sehr interessant. So wird das Internet hauptsächlich für die Suche genutzt, daneben spielen Online-Spiele eine immer größere Rolle. Mittlerweile sind diese nicht nur bei jungen Leuten beliebt. Auch Spieler höheren Alters lassen sich von kniffeligen Aufgaben bei Spielen im Internet begeistern. Sollten sich Youtube und die GEMA irgendwann einmal einigen, ist es mit Sicherheit auch wieder interessanter Musik auf Plattformen, wie Youtube zu hören. Bis dahin lässt sich die Zeit mit dem Hören von Onlineradios und anderen Videoplattformen überbrücken.

Neben den Punkten spielt im Internet mittlerweile auch das Einkaufen eine Rolle. Spätestens nach Amazon und Ebay sollte bewusst sein, dass sich Preise im Internet viel schneller vergleichen lassen. Mit wenigen Klicks wird das gewünschte Produkt bestellt und nach Hause geliefert.

Wer vor kurzer Zeit die Nachrichten verfolgt hat, dem sollte der Name Kim Schmitz im Zusammenhang mit Megaupload ein Begriff sein. Das Internet bietet auch allerlei Anderes, was uns auf den ersten Blick nicht einfällt. Dazu gehört eine wachsende Pornoindustrie, illegal verbreitete Software und Spiele und Videoplattformen, auf denen aktuelle Kinofilme und DVDs angeschaut werden können. Das ganze befindet sich dann nicht unbedingt im legalen Bereich der Internetnutzung, sollte aber auf Grund des starken Traffic nicht ausser Acht gelassen werden.

Schauen wir uns den Werbemarkt im Internet an, wird uns wahrscheinlich bewusster, wie stark das Internet in unseren Alltag eingedrungen ist. Einem Artikel aus 2009 konnte ich entnehmen, dass der Werbemarkt allein für das Internet im Jahr 2012 ein Budget von 40 Milliarden Dollar zur Verfügung hat. Bis zum Jahr 2014 soll dieses Budget auf fast 55 Milliarden Dollar ansteigen. Das Internet ist also kein kleines Spielzeug mehr, dem man keine Bedeutung schenkt.

Wie wird das Internet genutzt?
4.09 (81.82%) 11 Artikel bewerten

Das könnte dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Sauna Shop sagt:

    Echter Wahnsinn, wie arg wir auf das Netz angewiesen sind. Wehe, da fällt mal was aus – erstens gäbe es überall ein Verwaltungschaos und zweitens wüssten viele Leute gar nicht, was sie mit ihrer Zeit anfangen sollen. ;)

  2. Laura sagt:

    Irgendwie finde ich das auch total besorgniserregend… man macht sich so abhängig von der
    Technik. Ich bin wirkllch froh, dass ich noch die Zeiten vor dem Internet miterlebt habe.

Schreibe einen Kommentar