Online Marketing, immer wichtiger als Werbemaßnahme

Onlinemarketing
Quelle: Julien Christ / pixelio.de

Die Welt wird immer vernetzter, dadurch steigt auch die Zeit, die wir im Internet verbringen. Deshalb bekommen die Werbemaßnahmen im Internet einen wichtigen Stellenwert. Das Internet bietet einer Firma vielseitige Möglichkeiten, um das eigene Produkt anzupreisen. Die zur Zeit gängigsten Arten möchte ich hier einmal auflisten.

Bei über 140 Millionen Suchanfragen bei der größten Suchmaschine pro Tag, sind die sogenannten AdWords ein oft gesehenes Werbemittel. AdWords stehen über den Suchergebnissen und sind farbig gesondert hervorgehoben, bzw. werden neben den Suchergebnissen angezeigt. AdWords sind gesponserte Werbeflächen die auf bestimmte Schlüsselwörter gebucht werden. Unter Targeting versteht man webseiten- oder kundenspezfische Werbung. So werden auf Webseiten von Immobilien Werbeeinblendungen von Hausratversicherungen angezeigt. Die aktuell effektivste Plattform für diese Werbemaßnahme ist facebook. Durch bekannte Benutzerangaben werden für jeden Benutzer spezifische Werbebanner eingeblendet.
Der größte Bereich des online Marketing ist die Bannerwerbung. Banner können auf jeder beliebigen Webseite eingebaut werden. Große Webseiten bekommen viele Angebote für Bannerwerbung, mit vielen Bedingungen die erfüllt werden müssen. Diese unterschiedliche Bedingungen und Banner werden von einem sogenannten Adserver geregelt. Werbebanner können auf eine Webseite direkt eingebunden werden, oder als Popups, in einem separaten Fenster angezeigt werden. Eine Erweiterung dieser Technologie speichert bereits besuchte Webseiten, daraufhin werden auf anderen Webseiten passende Werbebanner angezeigt.
Ein weiteres sehr bekanntes Marketingmittel ist die Werbung per E-Mail. Dieses sehe ich aber als eine absinkende Werbeform. Viele Mails werden vom E-Mailanbieter oder von einem E-Mailprogramm abgefangen und unter Umständen gar nicht angezeigt.

Es gibt inzwischen immer mehr Firmen die sich rein auf online Marketing konzentrieren und als externer Berater für größere Firmen dienen. Für Firmen aus dem Mittelstand sind diese Berater meistens nicht rentabel. In diese Nische für mittelständische Firmen hat sich euroweb positioniert. Sie geben einen guten Überblick was im online Marketing möglich ist. Trotz der Euroweb Kritik wurde im Jahr 2011 ein Umsatz von 43,3 Millionen Euro bei Euroweb generiert.

Online Marketing, immer wichtiger als Werbemaßnahme
4.05 (80.91%) 22 Artikel bewerten

Das könnte dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. 9. September 2012

    […] Engagement ist allerdings nicht unbedingt eine Belastung des Unternehmens. Viel mehr kann es auch als Werbemaßnahme verwendet werden. So kommunizieren einige Unternehmen ihr Engagement wie eine […]

  2. 3. April 2013

    […] die Generierung von “Buzz” und tatsächlich ist das eine noch junge und wenig erforschte Marketingstrategie. Apple fährt sie extrem erfolgreich. Das Ziel ist es ein Interesse beim Kunden zu erzeugen, bevor […]

Schreibe einen Kommentar