SSL Zertifikate – was hat es damit auf sich?

SSL Zertifikat, SSL, Zertifikat, sicherheit, internet, web, kreditkarte, online, online shop, shop, bezahlen

Das Zertifikat der Google-Webseite

Letztens bin ich über eine Seite gestolpert, auf der man SSL Zertifikate kaufen kann. Es wird die besondere Sicherheit angepriesen und die Fähigkeit besonderes vor Betrugsmethoden wie Phishing schützen zu können.

Dabei wissen die meisten nicht einmal, was es mit den SSL-Zertifikaten auf sich hat. Aus diesem Grund möchte ich diesen Artikel einmal nutzen, um zu erklären, was sich dahinter verbirgt und für wen es sich lohnt Geld dafür auszugeben.

SSL steht für Secure Sockets Layer, und schützt vertrauliche Informationen, die über das Internet ausgetauscht werden. Dabei wird vom eigenen Browser eine Anfrage an den Server gestellt, der sein Zertifikat übersendet. Gefälschte Seiten z.B. beim Phishing haben dieses Zertifikat  nicht und können sich deswegen nicht zwischen die Kommunikation schalten. Das Zertifikat wird vom Browser überprüft und wenn beide Seiten Ihre Authentizität festgestellt haben, können sensitive Daten wie z.B. Kreditkartennummern etc. untereinander ausgetauscht werden.

Die Zertifikate sind dabei verschlüsselt und es bedarf Browser und Server um es zu entschlüsseln. Dabei gilt: Eine höhere Verschlüsselung führt zu mehr Sicherheit. Heutzutage gibt es 128 und 256 bit Verschlüsselungen. Das bedeutet vereinfacht, dass ein extrem langes Passwort die Kommunikation schützt. Ein solches Passwort ist nicht zu knacken, ohne es zu kennen, selbst mit den schnellsten Computern.

Wie schon vorher erwähnt, kommuniziert der Browser mit dem Server. Jeder Browser ist also in der Lage dazu ohne etwas dafür kaufen zu müssen. Aus diesem Grund braucht die Privatperson keine SSL Zertifikate kaufen. Jemand der eine Seite, wie z.B. einen online shop oder ähnliche Seiten, bei denen vertrauliche Informationen übermittelt werden, betreibt sollte sich ein SSL Zertifikat kaufen. Immer mehr Menschen wissen die Sicherheit, die von den Zertifikaten ausgeht, zu schätzen und finden Seiten, die keine Verschlüsselung verwenden suspekt. Keine Verschlüsselung anzubieten kann einem auf diese Weise Kunden kosten. In einer Welt mit steigendem Konkurrenzkampf, kann man es sich nicht leisten Kunden auf diese Weise zu verschrecken. Es ist also eine Investition, die das Internet sicherer macht und sowohl für Kunden als auch den Shop-Betreiber Vorteile hat. Eine win-win Situation also. Da ist die Entscheidung also klar.

SSL Zertifikate – was hat es damit auf sich?
4.14 (82.86%) 14 Artikel bewerten

Das könnte dich auch interessieren...

3 Antworten

  1. 4. Oktober 2012

    […] Rolle, und sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Vor kurzem haben wir bereits über SSL Zertifikate und deren Wichtigkeit bei der Abwicklung des online Geschäfts […]

  2. 13. Dezember 2013

    […] grundsätzlich zu empfehlen, für eine Verschlüsselung der Mails zu sorgen, wofür das sogenannte SSL-Zertifikat […]

  3. 3. Oktober 2016

    […] Online Casinos werden spezielle Verschlüsselungen verwendet, um alle Daten der Spieler vor dem Zugriff Dritter zu schützen, sodass eine Einzahlung […]

Schreibe einen Kommentar