Gigaset elements: Das eigene Zuhause optimal absichern

Sobald man das eigene Heim verlässt, ist es unbeaufsichtig und man weiß nicht, ob alles in Ordnung ist. Um das eigene Gewissen zu beruhigen und das Haus optimal abzusichern, ist das Gigaset elements entwickelt worden.

Dieses bringt zahlreiche Vorteile mit sich und ermöglicht die perfekte Absicherung, sodass Einbrecher keine Chance haben. Denn wer will heutzutage nicht das eigene Zuhause bestmöglich abgesichert haben und das „Es ist alles in Ordnung“-Gefühl auch unterwegs genießen?

Durch das Gigaset elements hat nun Jeder die Möglichkeit, dieses Gefühl zu genießen und das ohne große Kosten.

Ich hatte die dazu die Möglichkeit, das „Gigaset elements safety Starter Kit“ zu testen und möchte euch nun einige Informationen dazu geben.

Was kann das Gigaset elements?

Gigaset elements Türsensor

Gigaset elements Türsensor

Das Starterkit von Gigaset elements bringt zahlreiche Funktionen und vielzählige Vorteile mit sich.

Durch den mitgelieferten Türsensor werden Türöffnungen gemeldet, damit man sogar unterwegs weiß, dass Jemand das eigen Haus oder die Wohnung betritt. Der Sensor erkennt dabei sowohl das normale als auch das gewaltsame Türöffnen ohne Probleme.

Ein anderer Sensor ist auf Bewegungen im jeweiligen bewachten Bereich spezialisiert, sodass selbst Bewegungen im Haus auffallen, welche zum Beispiel durch Einbrecher, die durch das Fenster hereingekommen sind, verursacht werden.

Die einzelnen Sensoren schicken die jeweiligen Hinweise nun an die eigenen und im Set enthaltenen Gigaset Basis, welche sich innerhalb der nächsten 50 Meter befinden muss. Diese Übertragung funktioniert schnurlos, sodass das Verlegen von einzelnen Kabeln nicht nötig ist und die Sensoren beliebig neu positioniert werden können.

Die Gigaset-Basis ist über die komplette Zeit mit meinem Router verbunden und schickt die Alarmsendungen nun an das Smartphone sowie detaillierte Mails an die angegebene E-Mail-Adresse.

Aktuell gibt es drei unterschiedliche Sensoren

Einer ist für die Tür, einer für das Fenster und ein anderer für allgemeine Bewegungen, welche in dem Radius des Sensors stattfinden.

Besonders interessant ist die Tatsache, dass der Türsensor zwischen einem Einbruch sowie dem normalen Türöffnen unterscheiden kann. Bei dem gewaltsamen Öffnen, dem Rütteln an der Tür oder dem Türzuschlagen gibt dieser Sensor nicht nur das Warnsignal an die App oder an die E-Mail-Adresse weiter, sondern macht auch akustischen Lärm.

Die Installierung vom Gigaset elements

Übersicht der Gigaset elements App unter iOs

Übersicht der Gigaset elements App unter iOs

Die Installierung von diesem praktischen Überwachungsset erfolgt völlig schnurlos und ohne Bohren. Zusätzlich ist die Installierung im Handumdrehen und ohne große Anstrengungen erledigt.

Am Anfang wird eine LAN-Verbindung zwischen der Basis des Sets und dem Router hergestellt, welche dafür sorgt, dass die Meldungen über das Internet als sogenannte Push-Nachricht zum Smartphone des Nutzers gesendet werden können und keine Unterbrechung, wie zum Beispiel durch WLAN, entstehen kann.

Nachdem das Gigaset elements installiert wurde, muss man sich nur noch anmelden. Dies kann man entweder über die entsprechende Internetseite my.gigaset-elements.com oder mit einer Gratis-App für das Smartphone.

Die App für das Smartphone funktioniert bei dem Android Modell ab Version 2.3 und bei iOS ab Version 5.1.

Bei der Anmeldung muss ein Konto erstellt werden, wobei der Sicherheitscode, welcher an der Basis aufgedruckt ist, eingegeben werden muss. Nach nur wenigen Sekunden ist die Alarmanlage mit dem E-Mail-Account oder dem Smartphone verbunden.

Nun führt die App oder die jeweilige Internetseite den Nutzer durch das Einrichten der einzelnen Sensoren, was ebenfalls im Handumdrehen erledigt ist. So ist das Einrichten von diesem Überwachungsset kein Vergleich zu den Kosten und den Mühen, die eine herkömmliche Alarmanlage mit sich bringen würde.

Gigaset elements Ereignisliste

Gigaset elements Ereignisliste

Die APP von Gigaset elements

Wie im letzten Abschnitt schon geschrieben, wird die App benötigt, um die einzelnen Sensoren einzurichten.

Was mir direkt positiv aufgefallen ist, dass mir in der App angezeigt wird, wenn es Updates für die Basis oder für einzelne Sensoren gibt. Diese lassen sich dann auch ganz einfach über die App installieren.

In der App habe ich dann eine Übersicht über alle Ereignisse, die in den letzten Tagen eingetreten sind. Das kann eine Bewegung sein, die der Bewegungssensor wahrgenommen hat, sowie ein Öffnen der Haustüre.

Mein Fazit

Mein Fazit nach wenigen Tagen des Testens ist durchaus positiv. Die Einrichtung war wirklich kinderleicht und auch die Funktionalität ist super.

Beim nach Hause kommen mit der Nachricht „Es scheint jemand nach Hause gekommen zu sein“ auf dem Handy begrüßt zu werden vermittelt zumindest ein Gefühl der Sicherheit. So gehe ich davon aus, dass auch bei einem unerlaubten Zutritt ein Hinweis an mich geschickt wird.

Weitere Informationen zum Gigaset elements Set findet ihr auch direkt auf der Webseite.

Gigaset elements: Das eigene Zuhause optimal absichern
4.14 (82.86%) 7 Artikel bewerten

Das könnte dich auch interessieren...

1 Reaktion

  1. 6. Oktober 2016

    […] mal wieder nicht aus dem Bett bekommen, lassen sich die Rollladen automatisch hochfahren und auch die Alarmanlage kann von unterwegs eingeschaltet werden, wenn dies mal wieder vergessen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.