Auf ein neues Smartphone umziehen

Daten auf das neue Handy übertragen

Daten auf das neue Handy übertragen

Die bekannten Hersteller von Smartphones bringen in regelmäßigen Abständen immer wieder neue Modelle auf den Markt und früher oder späte möchte nahezu jeder Smartphone-Nutzer auf ein neues Gerät umsteigen.

Der Umzug auf ein neues Handy muss vor allem dann gut geplant werden, wenn sich auf dem alten Gerät viele Kontakte, SMS und auch Dateien befinden.

Denn schließlich sollten diese Daten auch auf dem neuen Smartphone zur Verfügung stehen. Glücklicherweise finden sich für den Umzug heute gute Apps und auch einfache Funktionen in Android!

Die Kontakte auf das neue Handy übertragen

Im Appstore finden sich zahlreiche Apps, welche das Übertragen von Kontakten von Handy zu Handy erleichtern sollen. Doch werden diese Apps nicht unbedingt benötigt, denn die Kontakte, welche im Speicher des Geräts abgelegt wurden, lassen sich ohne Probleme auf die eingelegte SIM-Karte exportieren.

Wird die SIM in das neue Handy eingelegt, so stehen die Kontakte sofort zur Verfügung und können auf Wunsch einfach in den internen Speicher des neuen Geräts übertragen werden.

SMS auf ein neues Smartphone übertragen

Um auch die gesamten SMS vom alten auf das neue Handy zu übertragen, gibt es eine kostenlose App mit der Bezeichnung „SMS Backup & Recovery“. Diese App muss auf beiden Geräten installiert werden. Auf dem alten Handy lässt sich die App für den Export der SMS nutzen, die in einer Datei auf einer externen SD-Karte gespeichert werden können.

Nun muss einfach die SD-Karte in das neue Handy eingelegt werden, und schon kann der Nutzer seine SMS mit der App „SMS Backup & Recovery“ im internen Speicher des neuen Geräts abspeichern. Optional lässt sich die Datei mit den exportieren SMS auch auf den Computer und von da auf das neue Handy übertragen!

Ich benötige meine Dateien auf dem neuen Handy!

Damit auch die Dateien, wie mp3, Fotos und Filme, auf dem neuen Handy zur Verfügung stehen, müssen diese natürlich ebenfalls auf dem neuen Gerät gespeichert werden. Auch hierfür finden sich zwei Wege: Entweder die Dateien werden mittels einer SD-Karte auf das neue Handy übertragen, oder aber der Datentransfer erfolgt wiederum per Computer.

Wichtig dabei ist, dass der Nutzer einer externen SD-Karte auch den internen Speicher seines alten Smartphones nach wichtigen Dateien durchsucht, denn nicht immer legen Apps die Dateien auf der externen Speicherkarte ab.

Auf ein neues Smartphone umziehen
4.17 (83.33%) 6 Artikel bewerten

Das könnte dich auch interessieren...

1 Reaktion

  1. Mike sagt:

    Servus, es gibt eine Reihe von Programmen, die es ermöglichen Daten zu sichern, um diese eben auf das neue Gerät zu übertragen. Allerdings wird es kompliziert, sobald man von Samsung zu Sony umzieht. Hat man beim Samsung Notizen angelegt (S-Memo), so können diese nicht auf das neue Gerät umziehen.

    Somit ist für mich nie und nimmer von einem kompletten Umzug die Möglichkeit, auch wenn das die meisten Hersteller versprechen.

    Gruß Mike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.