UEFI blockt Boot-CD – was kann man tun?

Quelle: hajo-hempel / pixelio.de

Quelle: hajo-hempel / pixelio.de

Das neuste Betriebssystem aus dem Hause Microsoft Windows 8.1 bringt ein neues BIOS bzw. einen BIOS-Ersatz mit sich, welcher unter dem Namen UEFI geführt wird.

UEFI stellt eine Abkürzung für „Unified Extensible Firmware Interface“ dar und nicht immer gestaltet sich dieser BIOS-Ersatz als besonders nutzerfreundlich.

So findet sich in UEFI beispielsweise eine Sicherheitsfunktion namens „Secure Boot“, welche die Nutzung von Boot-CDs oder auch von bootfähigen USB-Sticks und externen Festplatten unterbindet.

Diese Funktion soll zu Schutz des Systems beitragen, damit unautorisierte Personen nicht mithilfe von Boot-Cds oder Trojanern auf die Festplatte des Rechners zugreifen können. Doch hat dies natürlich auch einen Nachteil, denn durch diese Sicherheitsfunktion lässt sich auch keine Datenrettung mit einer Boot-CD durchführen.

UEFI austricksen – aber wie?

Für jedes Problem gibt es natürlich auch eine Lösung und somit kann man die Sicherheitseinstellung Secure Boot auch umgehen. Der wohl einfachste Weg hierfür ist die Nutzung einer aktuellen Boot-CD.

So ist beispielsweise das Linuxsystem Ubuntu ab Version 12 durchaus in der Lage, Secure Boot zu umgehen und von CD aus hochzufahren. Ubuntu findet sich übrigens vollkommen kostenlos als Image-Datei im Internet. Aus dieser Image-Datei muss nur einfach mit einem Brennprogramm eine bootfähige CD erstellt werden und schon hat der Windows-Nutzer eine Boot-CD für die Datenrettung zur Hand.

Secure Boot in UEFI ausschalten

Eine weitere Möglichkeit trotz Secure Boot von einer Boot-CD hochzufahren wird durch das deaktivieren von Secure Boot in UEFI ermöglicht. Hierfür muss der Computernutzer einfach beim Start des PC die F-Taste gedrückt halten, mit deren Hilfe er in das BIOS gelangt.

Dort findet sich unter den Sicherheitseinstellungen auch die Option „Secure Boot“, die dort direkt deaktiviert werden kann. In einigen Fällen ist es jedoch erforderlich, dass der Windowsnutzer zuvor ein Sicherheitspasswort anlegt, welches bei jeder Konfiguration der Sicherheitseinstellungen eingegeben werden muss. Dieses Passwort bitte unbedingt notieren!

UEFI blockt Boot-CD – was kann man tun?
3.75 (75%) 4 Artikel bewerten

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar