Windows 8 Anmeldung ohne Passworteingabe

Quelle: pixabay.com

Quelle: pixabay.com

Seit Windows Vista wird jeder Benutzer eines Microsoft-OS mehr oder weniger dazu gezwungen, sein Benutzer-Konto mit einem Passwort zu versehen.

Dieses Passwort muss natürlich bei jedem Hochfahren des Rechners und auch bei Neustarts eingegeben werden, was vor allem bei einem Desktop-PC, der nur von einem Nutzer verwendet wird, keinen all zu großen Sinn macht.

Die gute Nachricht ist: Unter Windows 8 lässt sich diese Passwortabfrage beim Booten sehr einfach deaktivieren!

Wann ist ein Passwort unter Windows sinnvoll?

Ein Benutzer-Passwort unter Windows 8 gestaltet sich vor allem bei Laptops sinnvoll, um die eigenen Dateien und das System vor eventuell Fremdzugriffen zu schützen.

Auch bei Desktop-PCs, auf welchen mehrere Benutzer arbeiten, sollte jeder einzelne Benutzer-Account mit einem individuellen Passwort geschützt werden. Wird der Rechner jedoch ausschließlich in den heimischen Wänden von nur einem Benutzer verwendet, kann das Passwort getrost deaktiviert werden.

Dieser Umstand bezieht sich natürlich auch auf einen Laptop, der die eigene Wohnung nie verlässt.

Wie deaktiviere ich das Benutzerpasswort unter Windows 8.1?

Im ersten Schritt muss der Nutzer erst einmal den Windows-Button mit rechts und danach mit der linken Maustaste „Ausführen“ anklicken. Alternativ kann „Ausführen“ auch mit der Tastaturkombination „Windows-Taste + R“ aufgerufen werden.

Nun benötigt der Nutzer noch den richtigen Befehl, um das Password-Konfigurations-Tool von Windows aufzurufen. Dieser lautet: „netplwiz“. Danach noch kurz auf „OK“ geklickt und das gewünschte Tool öffnet sich. Im neuen Fenster sieht der Technikfreund nun alle eingerichteten Benutzerkonten seines Systems vor sich.

Die nächsten Schritte sind denkbar einfach: Zuerst den gewünschten Benutzeraccount anklicken, dann den Haken unter „Benutzer müssen Benutzername und Kennwort eingeben“ entfernen.

Diese Einstellung noch kurz mit einem Klick auf „Übernehmen“ speichern und von nun an fährt der Rechner ohne lästige Passwortabfrage direkt hoch. Übrigens lässt sich diese Einstellung natürlich jederzeit wieder rückgängig machen, indem einfach der Haken erneut gesetzt wird.

Windows 8 Anmeldung ohne Passworteingabe
4.33 (86.67%) 3 Artikel bewerten

Das könnte dich auch interessieren...

1 Reaktion

  1. Markus sagt:

    Ich habe die Schritte unter Windows 10 angewendet und kann mich endlich ohne ständige Eingabe des Passworts anmelden. Es erhöht zwar die Sicherheit, doch beim Desktop-Rechner brauche ich es nicht unbedingt. Zum Glück gibt es die Möglichkeit das Passwort abzuschalten.

Schreibe einen Kommentar