LCD-Fernseher Tipps für den Kauf

Quelle: pixabay.com

Quelle: pixabay.com

Röhrengeräte haben so langsam ausgedient. Seit vielen Jahren erobern LCD-Fernseher unterschiedlichster Preiskategorien die Märkte. Seit kurzem auch LCD-Fernseher, die LEDs zur Beleuchtung benutzen (fälschlich oft als LED-Fernseher bezeichnet).

Die Frage beim Kauf ist vor allem: Wofür nutze ich das Gerät? Wie viel Platz habe ich? Welche grundlegenden Funktionen sind für mich wichtig?

Technische Anforderung

Das Hauptaugenmerk beim Kauf sollte immer auf die technische Grundausstattung gelegt werden. Eine entscheidende Frage bei der Anschaffung eines LCD-Fernsehers ist in erster Linie die Größe. Entscheidend für die Auswahl der richtigen Größe ist der Sitzabstand zum Gerät. Bei einem kleinen Sitzabstand lohnt es sich nicht ein Gerät mit großem Bildschirm anzuschaffen, da die Augen dann nicht die gesamte Bildfläche wahrnehmen können. Der Blickwinkel auf das Gerät spielt ebenfalls eine große Rolle. Ältere Modelle sind qualitativ schlechter im Kontrast, wenn Sie von der Seite auf das Gerät blicken. War die Auflösung bisher nur im Zusammenhang beispielsweise Bildschirmen für den PC wichtig, ist es bei den LCD-Fernsehern ein entscheidendes Qualitätskriterium. Unterschieden wird grundsätzlich zwischen Full-HD und HDready. HDready mit einer Auflösung von 1.366 x 768 Pixel ist für den durchschnittlichen Gebrauch vollkommen ausreichend. Wollen Sie jedoch Blu-Rays ansehen oder soll Ihr Gerät gleich 3D fähig sein, sollten der LCD-Fernseher Full-HD mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel. Generell ist ein starker Trend zu 3D Geräten zu verzeichnen. Wichtig dabei sind auch die Brillen, die zum Gerät gehören. Die sogenannten Shutter-Brillen sorgen für ein besseres Erlebnis, sind jedoch anstrengender für das Auge, wenn Sie länger getragen werden.

Brauchen Sie Extras?

Zu den Extras, die häufig bereits Standard sind, gehören diverse Anschlüsse. Viele Geräte bieten bereits einen Internetzugang, mit dem es beispielsweise möglich ist Video-on-Demand zu nutzen oder Videos online zu streamen. Zusätzlich kann das Gerät beispielsweise mit verschiedenen Apps ausgestattet oder an externe Datenträger angeschlossen werden.

Ein Vergleicht lohnt

LCD-Fernseher werden in der Qualität konstant verbessert, darunter auch Technologien wie 3D. Ein Vergleich von Testberichten zu den verschiedenen Geräten  lohnt sich, besonders wenn Sie auf der Suche nach bestimmten technischen Merkmalen sind. Durch die rasche Entwicklung sind ältere Modelle, die besonders für Kunden mit niedrigen technischen Anforderungen geeignet sind, zu günstigen Preisen erhältlich.

Checkliste für den Kauf

  • Größe: Die Größe des Geräts muss in Relation zum Sitzabstand stehen.
  • Auflösung: Full-HD-Geräte bieten, ins besondere im Bezug auf 3D, mehr Möglichkeiten als HDready-Geräte
  • Anschlüsse: Welche Anschlüsse benötigen Sie? (Blu-Ray-Player, Anschlüsse für Lautsprecher, etc.)
  • Extra: Können rasch sehr teuer werden, überlegen Sie ob Sie diese tatsächlich benötigen.
LCD-Fernseher Tipps für den Kauf
3.54 (70.77%) 13 Artikel bewerten

Das könnte dich auch interessieren...

4 Antworten

  1. Anton Groß sagt:

    Danke für die Tipps für den Kauf. Zurzeit informieren wir uns, welcher Fernseher am Besten in unsere Wohnung passt. Bei so einer großen Auswahl ist das ja nicht ganz so einfach. Wir haben einen TV von electronic4you in Ausblick, der uns am ehesten zusagt. Lg

  1. 4. Mai 2013

    […] Allerdings ist es empfehlenswert, bei den 3D-Modellen einen LED- oder Plasma-TV zu bevorzugen, da der LCD-Fernseher nur begrenzt für diese Technik geeignet […]

  2. 31. Oktober 2016

    […] jemand auf der Suche nach einem neuen Notebook, einem neuen Fernseher oder aber einem anderen Produkt ist, sollte er sich im Vorfeld über die einzelnen Produkte […]

  3. 31. Oktober 2016

    […] jemand auf der Suche nach einem neuen Notebook, einem neuen Fernseher oder aber einem anderen Produkt ist, sollte er sich im Vorfeld über die einzelnen Produkte […]

Schreibe einen Kommentar