Stromsparend und sicher: Die LED

kalt-weiß
kalt-weißer LED Lichtton

Fleißige Leser unseres Blogs werden wissen, dass wir auf LED-Technik stehen. Schon in mehreren Artikeln sind wir auf die stromsparende Effizienz der kleinen Dioden, oder deren unfassbare Leuchtkraft eingegangen.

In diesem Artikel möchte ich einmal auf die Sicherheit unserer beliebten Lichtquelle auf verschiedenen Ebenen eingehen.

Bruchsicherheit:
Durch die Kompaktheit gehen LEDs in der Regel nicht einfach kaputt, wenn man nicht gerade den Strom in der falschen Richtung durch sie durchleitet. Selbst wenn sie kaputt gehen, stellen sie dabei kein Risiko dar. Glühbirnen werden sehr heiß und können so jemanden verbrennen oder Brände auslösen. Gehen sie kaputt splittern sie. Ein weiteres Verletzungsrisiko, das bei LEDs nicht gegeben ist. Noch gefährlicher sind allerdings Energiesparlampen. Sie enthalten Quecksilber, welches hochgiftig ist. Bei einem Birnenbruch muss unter Umständen das gesamte Haus sofort evakuiert werden. LEDs: absolut harmlos.

Leistungssicherheit:
Die Dioden halten mehrere zehntausend Stunden. Braucht man das Licht, z.B. in einem Notfall, kann man also sicher sein, dass man nicht im Dunkeln sitzen muss, weil die Birne in dem Moment oder bei langer Nutzung ausfällt.

Inwiefern die Umwelt davon profitiert ist ja klar. Deswegen gehe ich darauf nicht noch weiter ein.

Diebstahlsicherung:
Aus den zuvor beschriebenen Gründen stellen LEDs die zuverlässigste Lichtquelle dar, die momentan auf dem Markt verfügbar ist. Daher lässt sie sich perfekt für die Ausstattung von Strahlern verwenden. Damit meine ich aber nicht primär die Strahler in der Wohnzimmerdecke, obwohl sie sich dafür natürlich auch anbieten, sondern starke Scheinwerfer, die mit Bewegungssensoren an der Hauswand befestigt werden und nachts ein extrem helles Licht ausstrahlen, sollte jemand in das Grundstück eindringen. Dies hat zwei Effekte: Zum einen vermeiden es Einbrecher bei taghellem Licht zu arbeiten, da ihnen so die Sicherheit der dunklen Nacht fehlt, und zum anderen verwirrt ein so plötzliches grelles Licht die Eindringlinge und sie lassen von der Tat ab. Allerdings ist nicht jeder Strahler gleich und man sollte vorher einen Kosten-Nutzen-Test mit den LED Strahlern durchführen.

Noch sind LEDs leider relativ teuer, doch ich hoffe, dass ich mit diesem Artikel einige von den erstklassigen Eigenschaften der kleinen Wunder überzeugt habe.

Stromsparend und sicher: Die LED
4.05 (81.05%) 19 Artikel bewerten

Das könnte dich auch interessieren...

1 Reaktion

  1. 18. März 2013

    […] in der Vergangenheit hat Dominik in unserem Blog über die LED-Technik geschrieben. Auch die Leuchtkraft der Lampen konnte uns bereits bei einem Test überzeugen. Heute […]

Schreibe einen Kommentar