Samsung vs. Apple

samsung s4

Samsung S4

Apple hat das iPhone 2007 eingeführt, vor fast 7 Jahren. Seitdem ist viel passiert im Smartphone Markt. Alle sind sich einig, dass es damals Apple gelungen ist ein innovatives Produkt auf den Markt zu bringen. Die einzelnen Bestandteile gab es zwar bereits, technisch also nicht unbedingt so neu wie es scheint, doch unter Steve Jobs wurden die besten Elemente in ein Gerät gesteckt, das fantastisch funktionierte. Es funktioniert noch immer fantastisch. Die erste Generationen gehörten noch den Innovatoren, doch ab dem 3GS verkaufte sich das iPhone in riesiges Stückzahlen. Etwa zu diesem Zeitpunkt fing auch die Konkurrenz an groß zu verkaufen. Samsung brachte das erste Gerät der Galaxy S Serie heraus.

Eine Schlacht um den Smartphone Markt begann

Apple konnte sich mit der jeder Generation des iPhones weiter leicht verbessern, doch Samsung machte jedes Mal

iPhone 4 bald kommt das iPhone 5

Das iPhone 4

einen ganzen Sprung in der Leistungsfähigkeit der Geräte. Die S Serie war größer, schneller, hatte mehr Features und war günstiger. Zudem ließen sich wie auch beim Note 3 Ersatzakkus einsetzen und SD-Karten benutzen. Trotzdem galt bei vielen noch das iPhone synonym zum Smartphone. Es hat natürlich immer noch Existenzberechtigung, trotz der Dominanz Samsungs. Der Bildschirm ist deutlich schärfer, zum einen durch eine größere Pixelzahl und auf der anderen Seite ist die Retina-Technologie von höherer Qualität als Samsungs AMOLED. Auch die Größe ist zwar für viele ein Vorteil beim Galaxy, hat doch aber auch seinen Nachteil, wenn man kleine Hände und/oder kleine Taschen hat. Nicht ohne Grund blieb Apple erstmal beim kleinern Bildschirm als alle anderen immer größere verbauten. Dazu kommt das iOS, welches zwar nicht so flexibel ist wie Android, aber dafür wesentlich benutzerfreundlicher ist.
Noch steht also kein Gewinner fest. Gerade wenn man die beiden Betriebssysteme sich anschaut.

Android vs. iOS

Beide Betriebssysteme haben inzwischen etwa 1 Million Apps , die heruntergeladen werden können (wer erinnert sich noch an die ersten Werbungen bei denen mit 20.000 Apps geworben wurde) – plus/minus 10 % – Tendenz steigend, allerdings bei Android stärker steigend, da der Markt offener ist und sich leichter für Android programmieren lässt.

Einen eindeutigen Gewinner gibt es also nicht. In jedem Fall bekommt man heutzutage bei beiden Anbietern ein erstklassiges Smartphone. Die Frage liegt in den persönlichen Präferenzen, ob es Apple oder Samsung sein soll

Samsung vs. Apple
3.89 (77.78%) 9 Artikel bewerten

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar