Windows 8.1 – Autostart von Wechselmedien einstellen

Windows 8 - Quelle: microsoft.com

Windows 8 – Quelle: microsoft.com

Eine in den PC eingelegte Film-DVD soll doch bitte automatisch im bevorzugten Player starten. Eine Audio-CD ebenfalls. Die USB-Sticks sollen eventuell nicht unbedingt direkt beim Verbinden den Explorer öffnen, die Speicherkarte im Handy jedoch schon.

Jeder PC-Nutzer wünscht sich in Bezug auf den Autostart von verschiedenen Speichermedien ein individuelles Verhalten von seinem Rechner. Unter Windows 8.1 ist dies absolut kein Problem mehr, denn die Autostart-Einstellungen lassen sich hervorragend personalisieren.

Autostartfunktion in der Systemsteuerung

Um für unterschiedliche Speichermedien individuelle Autostarteinstellungen vorzunehmen, muss der Nutzer erst einmal einen Rechtsklick auf den Windows-Button tätigen und dort die Systemsteuerung aufrufen.

Im Anschluss einfach die Option „Automatische Wiedergabe“ anklicken und schon öffnet sich die Autostarteinstellung. Sollte diese Option nicht angezeigt werden, hilft ein Klick auf Anzeige recht oben in der Systemsteuerung. Hier einfach „große Symbole“ auswählen und schon werden alle Optionen inklusive der gewünschten Autostartoption angezeigt.

Für jede Mediumart eine individuelle Einstellung

Windows 8.1 erlaubt es dem Nutzer, für jede Mediumart eine eigene Autostarteinstellung zu wählen. Wünscht man sich beispielsweise, dass Video-DVDs und Audio-CDs direkt nach dem Einlegen mit dem bevorzugten Player abgespielt werden, so lässt sich dies problemlos einstellen. Das Optionsmenü für die Autostarteinstellungen ist eigentlich selbsterklärend, wodurch auch ein unerfahrener Windows-Nutzer garantiert damit zurechtkommen wird.

Im Zweifelsfall kann auch die Option „Immer nachfragen“ für ein bestimmtes Medium gewählt werden, wodurch der Nutzer jedes Mal direkt nach dem Einlegen des jeweiligen Speichermediums nach der gewünschten Aktion gefragt wird. Dies ist beispielsweise bei Speicherkarten oder auch bei USB-Stick häufig sinnvoll, da sich die Aktion immer nach den darauf gespeicherten Dateien richtet.

Ist der Autostart nicht gefährlich?

Ja und nein. Grundsätzlich sollten in einen Rechner natürlich nur Medien eingelegt werden, deren Herkunft bekannt ist und bei welchen sich der Nutzer sicher sein kann, dass keine schädliche Software, wie Viren oder Trojaner, darauf versteckt wurden.

Windows 8.1 – Autostart von Wechselmedien einstellen
3.67 (73.33%) 3 Artikel bewerten

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar