Yahoo Mail – Weiterleitung auf Spam-Seite

at-99378_640
Quelle: pixabay.com

Ich war heute etwas erstaunt, als mein Firefox mich auf einmal auf ein Systemproblem hingewiesen hat.

Zuerst lag der Verdacht nahe, dass sich irgend ein schädliches Plugin installiert hat oder das die Startseite vom Browser umgestellt wurde.

Beides habe ich überprüft und kein Problem festgestellt.

Verdächtig ist, dass das Problem nur beim Aufruf vom Yahoo-Webmailer auftritt.

Bei der Suche nach der Seite „main.r.olivia656.com“, auf die ich weitergeleitet wurde, bin ich bei Google nicht fündig geworden. Zum Glück stieß ich nach kurzer Suche dann auf den Blogbeitrag von Markus, der vor einigen Tagen bereits über das Problem geschrieben hatte.

Anscheinend gibt es derzeit bei Yahoo ein Werbemittel, was für die unerwünschte Weiterleitung zu einer Spam-Seite führt. Ich bin etwas erschrocken, das Yahoo bisher nicht reagiert hat, obwohl der Beitrag von Markus bereits 6 Tage alt ist. Wir werden doch nicht die einzigen Nutzer sein, die das Problem haben…

Eine erste Abhilfe sollte die Einrichtung eines Werbeblockers sein. Dadurch wird die Ausspielung von Werbung unterbunden und es sollte zu keiner Weiterleitung mehr kommen.

Yahoo Mail – Weiterleitung auf Spam-Seite
3.56 (71.25%) 16 Artikel bewerten

Das könnte dich auch interessieren...

5 Antworten

  1. Maximilian sagt:

    Danke für den Artikel. Bin auch auf dieser blöden Seite gelandet. Habe mir jetzt erstmal nen Adblocker installiert.

  2. frank sagt:

    Das gleiche Problem habe ich auch, schon seit Tagen geht plötzlich ein roter Bildschirm auf und weißt auf die unsichere Website hin, und das obwohl nur das Postfach bei Yahoo offen ist.

  3. Felix sagt:

    Ich hab mich schon gewundert, woher die wissen, dass mein Rechner nicht mehr aktuell ist. Jetzt wurde erstmal ein Adblocker eingerichtet. Danke für den Hinweis.

  4. Karl sagt:

    Das ist wirklich ein Mist mit der Weiterleitung. Da versuchst du eine Mail zu lesen und dann kommt dieser blöde Hinweis auf ein Update.

  1. 21. Juni 2016

    […] An verschiedenen Stellen bin ich im Internet über den Hinweis gestolpert, dass Kunden von Yahoo auf eine angebliche „Sicherheitsseite“ weitergeleitet wurden. […]

Schreibe einen Kommentar