Die Millennial-Lektion für Unternehmer: So verändert Generation Y unsere Wirtschaft

Millennials, Jahrtausender oder Generation Y – für die in den frühen 80ern bis zu den 2000ern Geborenen gibt es viele Bezeichnungen. Gemeint ist damit eine Generation, die heute und auch in Zukunft die Wirtschaft nachhaltig verändert und Unternehmer aller Branchen zu einem Umdenken bewegt. Gemeinsam mit der Firma OKI möchten wir Ihnen die Millennial-Lektion vorstellen, ein Blick dahin gehend, welche Auswirkungen Generation Y auf Unternehmen hat.

Qualität und Leistung als Hauptkriterium

Die Firma OKI hat es sich zur Hauptaufgabe gemacht, einen zielgruppen- und bedarfsgerechten Markt zu erschaffen. Die umfangreichen Recherchearbeiten der Experten lassen dabei immer wieder darauf schließen, dass sich mit der Millennium-Generation wesentliche Aspekte in der Wirtschaft veränderten und wir auch in Zukunft einen Umschwung erleben werden.

Von großer Bedeutung für unsere heutige Zeit ist der Blick auf die Qualität. Generation Y gilt als äußerst markentreu, sie kaufen über Jahre hinweg die Produkte desselben Herstellers, wenn sie von diesen überzeugt sind. Hinzu kommt, dass sie gerne bereit sind auf B-Ware zu verzichten und mehr Geld auszugeben, um von einer besseren Qualität zu profitieren.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis spielt also eine wesentliche Rolle bei der Kaufentscheidung. Eine Studie brachte hervor, dass die Mehrheit dieser Generation darauf verzichtet, Waren von Drittanbietern zu beziehen, die zwar wesentlich günstiger sind, allerdings weniger Qualität aufweisen. Ein Beispiel hierfür ist die Verwendung von günstigen Tintenpatronen von Drittanbietern anstelle der kostspieligeren Originale. Obgleich beide eine Funktion gewährleisten, macht sich doch ein großer Unterschied in puncto Qualität bemerkbar. Die Firma OKI weist daher darauf hin, dass nur die Verwendung von originalen Verbrauchsmaterialien die höchstmögliche Leistung ihrer OKI Systeme garantieren kann.

Tests des unabhängigen Forschungsunternehmens KeyPoint Intelligence Buyers Lab konnten belegen, dass die Verwendung von OKI Systemen mit Tonerkartuschen von Drittanbietern den Arbeitsablauf negativ beeinträchtigt. In einem Unternehmen würde es zu ständigen Ausfällen der Systeme kommen, was dessen Produktivität einschränkt und zu einer Verzögerung von Lieferterminen führt. Außerdem gefährden Betriebe, die nicht auf originale Verbrauchsmaterialien zurückgreifen, ihre Qualitätsgarantie. Die Druckqualität der Tonerkartuschen von Drittanbietern schneidet im Hinblick auf die Originale deutlich schlechter ab. Hinzu kommt, dass die Kartuschen häufig ausliefen und dabei Materialien und Arbeitsmittel verunreinigten.

Die Folgen von stetigen Systemausfällen und einer mangelhaften Qualität können die Existenz eines Betriebes und damit auch alle Arbeitsplätze bedrohen.

Freiräume und die Möglichkeit zur Selbstverwirklichung

Generation Y gilt als Digital Natives. Sie sind äußerst technikaffin, was das Online Marketing zunehmend bedeutsamer macht.

In Bezug auf die Arbeitswelt wünschen sich die Millennials Freiräume. Eine ausgeglichene Work-Life-Balance ist für sie besonders wichtig, auch wenn sie in puncto Karriere weit nach vorne streben. Die Generation Y gilt als sehr kreativ, sie benötigt Platz zur Selbstverwirklichung. Es ist für sie wichtig einen Beruf auszuüben, der sie erfüllt und in dessen Arbeit sie einen Sinn sehen. Dies führt allerdings auch dazu, dass die Millennials häufiger unzufrieden sind mit ihrem Job. Diese Eigenschaft könnte auch der Grund dafür sein, weshalb die Zahl der Selbstständigen in Deutschland in den vergangenen 26 Jahren immer weiter gestiegen ist. Fest steht jedoch, dass viele Gründer, die der Generation Y angehören, großen Wert auf Nachhaltigkeit legen, auch in ihrem Unternehmen. An diesem Punkt knüpft auch OKI an, wie die Firma kürzlich in ihren News veröffentlichte: Rund 98 Prozent der Verbrauchsmaterialien des Unternehmens werden recycelt. Vorausgesetzt, es werden die originalen und von der Firma empfohlenen Materialien verwendet.

Die Millennial-Lektion für Unternehmer: So verändert Generation Y unsere Wirtschaft
3.77 (75.45%) 22 Artikel bewerten

Das könnte dich auch interessieren...