Analoges Drucken immer noch wichtig?

Quelle: pixabay.com

Quelle: pixabay.com

Wie wichtig ist in unserer digitalen Welt noch das analoge Papier? Für mich als Informatiker ist das Papier immer noch unumgänglich. Es wird zwar inzwischen sehr viel per E-Mail geregelt, aber vor allem Verträge möchte ich immer noch in Papierform haben. Der Gebrauch an Druckern sank in den letzten Jahren dennoch immer mehr.

Ein Schritt der Industrie, diesem Verfall entgegen zu wirken, waren kleine Alleskönner. Die modernen Drucker sind somit nicht mehr nur Drucker, sondern auch gleichzeitig noch Scanner, Fax und Kopierer. Der Vorteil liegt klar auf der Hand, anstelle von drei oder vier Geräten hat man nur ein Gerät im Haus. Das verringert die Anschaffungskosten und auch die Betriebskosten. Nachteilig zu erwähnen ist allerdings die hohe Ausfallmöglichkeit. Wenn das Gerät nicht mehr funktioniert, kann man nicht mehr drucken und auch kein Fax mehr verschicken oder empfangen.

Früher gab es die ungeschriebene Regel dass man für den privaten Gebrauch einen Tintenstrahldrucker kauft und für die Firma einen Laserdrucker. Diese hat sich aber inzwischen verändert. Die Anschaffung eines Laserdrucker ist bei weitem nicht mehr so teuer wie früher, deswegen lohnt sich auch schon im privaten Gebrauch eine solche Anschaffung.

Eine spezielle Druckersparte hat aber von den Änderungen über die letzten Jahre nichts gespürt. Etikettendrucker um Barcodes oder Preisinformationen in Kaufhäusern ausdrucken zu können, sind weiterhin unumgänglich. Diese können Aufgrund der speziellen Anforderungen auch nicht effektiv von größeren Druckern abgelöst werden. Eine feste Größe in diesem Bereich sind cab Etikettendrucker. Diese Qualität hat auch ihren Preis. Hier lohnt sich deswegen auch, einen Reperaturservice mit zu kaufen, so wie es die Webseite etimark.de anbietet.

Analoges Drucken immer noch wichtig?
4.25 (85%) 12 Artikel bewerten

Das könnte dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. dan sagt:

    Das stimmt besonders was mehrfunktionelle Drucker angeht. zB es gibt schon All-in-One Gerate, die Familien kreative Möglichkeiten bieten, die kein anderer Hersteller derzeit übertreffen kann. Unter den anderen Vorteilen sind ultrahohe Druckgeschwindigkeiten, 4.33-Zoll Touchscreen, 125-Blatt Papierfach und 25-Blatt ADF.

  1. 11. Januar 2013

    […] im 19. Jahrhundert wurde eine neue Form des Druckens erfunden, bei der nicht eine Fläche auf eine andere Fläche gepresst wird, sondern stattdessen ein […]

Schreibe einen Kommentar