Lohnen sich Handys mit Vertrag?

Da ich vor Kurzem mein neues Handy dank einer Vertragsverlängerung erhalten habe, möchte ich auf dieses Thema heute ein wenig näher eingehen.

Wir alle kennen die zahlreichen Angebote zu scheinbar günstigen Handys, die man im Zusammenhang mit einem Vertrag erhält. Nun stelle ich mir aber die Frage, ob ein Handy wirklich günstiger für mich ist, wenn ich es über einen Vertrag erhalte.

Worauf also warten? Ich habe Zettel und Stift zur Hand genommen und einfach mal die Angebote verglichen. Da ich selber bei mobilcom-debitel bin, habe ich mir einfach einmal die Webseite und die Tarife genauer angeschaut. Schließlich wird hier für günstige Handys mit Vertrag geworben.

iPhone 5 Handyverträge vergleichen

Meine Rechnung zum iPhone 5 Vertrag bei mobilcom

Ich gehe nun von meiner Situation aus und habe somit den Vertrag „Vodafone SuperFlat Student gewählt“. Der Vertrag kostet mich 45,96€ im Monat, hat eine einmalige Einrichtungsgebühr von 29,90€ und das iPhone 5 mit 32GB kostet mich einmalig 379,90€. Bei einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten komme ich also auf Gesamtkosten von 1.512,84€.

Als Gegenpart habe ich mir den Vertrag nun einmal ohne Handy angeschaut. Hier liegen wir bei 39,95€ im Monat, einer einmaligen Gebühr von 29,90€ und haben keine Kosten für ein Handy. Rechne ich auch diese Kosten auf 24 Monate hoch, dann komme ich auf Gesamtkosten von 988,70€.

Das sieht auf den ersten Blick nach einer ganz schön großen Differenz aus. Wir müssen dabei allerdings beachten, dass wir beim ersten Angebot ein nagelneues iPhone 5 dabei haben. Rechnen wir nun also die Differenz der beiden Beträge aus, dann kommen wir auf 524,14€. Für diesen Betrag bekommen wir im Endeffekt unser neues iPhone.

Als Vergleich habe ich einmal bei Amazon nach dem iPhone 5 mit 32GB Speicher geschaut und habe dort einen Preis von 850,00€ gefunden. Bei Apple direkt erhalte ich das Handy für 789,00€. Das sind aber immer noch 200€ mehr, als ich bei meinem Handyvertrag zahle.

Wie wir sehen, es lohnt sich wirklich, genauer hin zu schauen und nach zu rechnen. Meine Rechnung war jetzt nur ein Beispiel. Denn genau diese Rechnung habe ich auch gemacht, bevor ich meine Vertragsverlängerung für mein neues Handy gemacht habe.

Lohnen sich Handys mit Vertrag?
3.75 (75%) 12 Artikel bewerten

Das könnte dich auch interessieren...

6 Antworten

  1. Max sagt:

    Ich bin selbst im Bereich Technik journalistisch tätig ( http://www.technik-aktuell.de ) und möchte noch etwas anmerken, was mir in deinem Beitrag fehlt.

    Da wäre zum einen die wichtige Tatsache, dass es bei Aktionen Handys wirklich extrem günstig gibt. So verschleudern verschiedenste Netzanbieter Verträge mit Top-Handys. Unter anderem gibt es die Verträge, die in der gesamten Vertragslaufzeit inklusive Smartphone weniger kosten, als das Gerät allein im Laden oder gar im Internet.
    Selbiges gilt auch für Tablets: Bei (z.B.) Base bekommt man momentan das Galaxy Note Tablet inklusive 500MB Internet-Flat und Versicherung (!) für 20€ im Monat. Das ergibt in 2 Jahren Vertragslaufzeit kosten von rechnerisch 480€. Das sind tatsächlich 30€ weniger als beim günstigsten Anbieter im Netz (aktuell 509€).

    Im Endeffekt bekommt man also bei diesem exemplarischen Angebot ein Gerät inklusive Versicherung und Internet-Flat unter dem günstigsten Preis per Ratenzahlung.

    Hält man nach solchen Angeboten Ausschau, lassen sich schnell sehr gute Schnäppchen machen. Leider ist es bei Apple-Produkten etwas schwieriger, solche Deals zu finden; es gibt sie aber durchaus!

    Gruß,

    Max von technik-aktuell.de

  2. Klaus sagt:

    Hallo Max,

    vielen Dank, dass du das noch einmal so betonst.
    Du hast Recht, dass man mit Verträgen etliche Geräte schon günstiger bekommen kann. Zusätzlich habe ich dann auch noch einen passenden Vertrag.
    In meinem Artikel sticht wahrscheinlich nicht genügend heraus, dass sich in meinem Fall der Vertrag lohnt, da ich 200€ spare.

    Viele Grüße,
    Klaus

  1. 1. Dezember 2012

    […] Deutsche Telekom hält als großes Gegenargument das exklusive Vorrecht, dass das neue iPhone 5 nur auf dem Frequenzband der Telekom funktioniert. So wurde bei ersten Tests zwar festgestellt das […]

  2. 17. Januar 2013

    […] gern und häufig telefoniert, sollte beim Abschluss eines Handyvertrages die Kosten für Telefongespräche genau überprüfen. In den meisten Fällen erfolgt die Berechnung […]

  3. 1. April 2013

    […] Problem beim Abschluss von Handyverträgen sind lange Laufzeiten. Selbst wer sicher ist, ein unschlagbar günstiges Angebot bekommen zu haben, […]

  4. 19. Januar 2014

    […] die Telekom in allen deutschen Städten Hotspots zur Verfügung, die mit einem entsprechenden Internet- und Telefonvertrag kostenlos genutzt werden können. Doch auch an vielen öffentlichen Plätzen finden sich […]

Schreibe einen Kommentar